Welche Hausmittel gibt es bei Blasenentzündung?

2 Antworten

Ich schwöre auf Preiselbeerkapseln. Die bekommt man teilweise in Supermärkten (z.B. Penny). Eine Alternative dazu wäre auch Preiselbeersaft, aber der schmeckt nicht (den bekommt man in Apotheken). Dann trinke ich immer noch gaaaanz viel Nieren- und Blasentee und schaue, dass meine Füße immer warm sind (warmes Fußbad, dicke Socken, Rotlicht). Die Preiselbeerkapseln helfen auch prophylaktisch ebenso wie rotes Gemüse zur Stärkung der Nierenfunktion!

Hallo! Diese Seite informiert dich sehr gut über Blasenentzündung: http://www.apotheken-umschau.de/blasenentzuendung-A050829ANONI013017.html

Und als Tipp:

''Wenn Sie unter einer Blasenentzündung leiden, sollten sie zwei bis drei Liter pro Tag trinken und die Blase häufig entleeren. So werden die Keime möglichst schnell ausgespült. Gut geeignet sind Nieren- und Blasentees, die es zum Beispiel in der Apotheke gibt. Sie enthalten unter anderem Bärentraubenblätter, denen eine antibakterielle Wirkung nachgesagt wird. Auch eine Wärmflasche, warme Sitzbäder oder feuchtwarme Umschläge im Blasenbereich können die Beschwerden lindern, weil sie die glatte Muskulatur der Blase entspannen und so die Schmerzen mildern.''

Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?