Welche Handys sind für Hörgeräte geeignet?

1 Antwort

Ohne die begeisterte Werbung ;o) von Benni in Frage stellen zu wollen, behaupte ich jetzt mal, Du kannst Dir die tollsten Handys kaufen, wenn Du noch ein "altes" Hörgerät hast, nutzt alles nix. Lass Dir also lieber erst mal vom Hörgeräte-Akustiker bestätigen, daß Opas Hörgerät handykompatibel ist (die ältern waren es zum Verrecken nicht). Danach kannst Du gern Bennis Tipp folgen.

Ich persönlich habe bei meinem Mann die Erfahrung gemacht, daß die Handys von Doro erfreulich einfach und großtastig sind, ohne gleich klobig zu sein. Und hörgerätekompatibel sind sie auch.

Bringen Hörgeräte was, sind die sehr auffällig?

Mein HNO-Arzt meint, ich brauche ein Hörgerät, bringen die geräte wirklich was für Leute die noch nicht taub sind? Sind die sehr auffällig beim Tragen?

...zur Frage

Wie auffällig sind Hörgeräte?

Fällt ein Hörgeräteträger sehr auf, gibt es einen Unterschied bei den Unterschiedlichen Typen von Hörgeräten? Selbst die unauffälligen Im-Ohr-Geräte sieht man doch.

...zur Frage

Gibt es spezielle Hörgeräte für Jugendliche?

Als unsere Tochter in der Schule immer mehr schlechte Noten bekam und sich auch sonst abschottete haben wir uns gefragt, woran das liegen könnte. Letztenendes sind wir darauf gekommen, dass sie Probleme mit dem Gehör hat. Dadurch hat sie viele Dinge, die der Lehrer sagte, einfach nicht mitbekommen. Wir sind jetzt auf der Suche nach einem passenden Hörgerät und wollten uns mal hier erkundigen, ob jemand ein spezielles Hörgerät für Jugendliche empfehlen kann?

...zur Frage

Zahlt die Krankenversicherung die Kosten für ein Hörgerät?

Hallo, mein Großvater hört nicht mehr so gut und der Familienrat hat beschlossen, dass er ein Hörgerät braucht. Gute Hörgeräte sind ja nicht so billig. Würde die Krankenversicherung von meinem Opa die Kosten übernehmen???? Ganz oder zum Teil?????

...zur Frage

Wie gut kann man mit Hörgerät hören?

Hallo, meine Oma hört ziemlich schlecht und hat deswegen auch schon seit vielen Jahren ein Hörgerät. Allerdings hört sie trotzdem schlecht. Oft liegt es auch daran, dass sie eines der Geräte rausnimmt, weil sie das als unangenehm empfindet. Ich frag mich ob das normal ist. Hört man mit einem Hörgerät wirklich immer noch so schlecht? Und wenn man beide Geräte drinnen hat darf das doch nicht unangenehm oder zu laut sein? Ich habe das Gefühl das sind nicht die richtigen Hörgeräte. Hab mir deshalb überlegt, wenn sie das nächste mal zum anpassen der Hörgeräte geht mitzukommen. Vielleicht wird dort auf ältere Menschen nicht gut eingegangen. Was meint ihr dazu? Oder ist es einfach normal, dass man mit Hörgerät eben auch nicht perfekt hört?

...zur Frage

Hörgerät bei einseitiger Schwerhörigkeit - ja oder nein?

Ich bin 46 Jahre alt und auf einer Seite fast taub. Das andere Ohr hört noch sehr gut, so daß ich im Alltag gut klarkomme - natürlich kommt es vor, daß ich etwas überhöre, wenn es von der falschen Seite kommt, schwierig sind auch Situationen mit vielen Hintergrundgeräuschen (Restaurant...) Bislang habe ich gedacht, das Hörgerät soll warten, bis ich altersbedingt auch auf der guten Seite schlechter höre. Nun traf ich eine Frau, die mir sagte, ich sollte unbedingt SOFORT ein Hörgeät benutzen, damit das Gehirn nicht so einseitig gefordert wird (sinngemäß). Ist da was dran? Ich bin schon solange daran gewöhnt, mich immer so zu stellen, setzen etc daß ich möglichst gut höre, daß ich die Situation für mich nicht so problematisch finde. Vielen Dank für Eure Meinungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?