Welche Haarkur hilft gegen Schuppen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle 2 Tage waschen und dabei edes mal den Scheitel mit möglichst groben Meersalzkörnern einreiben

Da sich die Schuppen nur auf der Kopfhaut befinden, ist es egal welche Spülung Du verwendest. Eine Spülung wird grundsätzlich nicht auf die Kopfhaut aufgetragen, sondern nur auf das lange Haar.

Schuppige Kopfhaut und nässende Wunden?

Guten Tag,

Ich entschuldige mich falls es gleich etwas unappetitlich wird aber ich versuche das ganze mal so genau wie möglich zu beschreiben.

Meine Kopfhaut ist normal bis trocken. Zudem habe ich an vereinzelten Stellen eine starke Schuppenbildung, die Schuppen an sich sind sehr trocken und bröseln. Das ganze geht Phasenweise mit einem leichten Jucken einher. Außerdem treten kleine Wunden auf, die Wunden selbst jucken nicht.

Ich wasche mir die Haare alle zwei Tage mit einem silikonfreien Shampoo welches ich vor der Anwendung mit Wasser verdünne damit es nicht zu scharf ist. Ich achte extra darauf, dass ich die Haare gut ausspüle da ich zuerst dachte, dass das Problem vielleicht von Produktrückständen stammen könnte. Ich wasche das Haar immer mit kühlem Wasser. Zudem versuche ich immer viel zu trinken. Esse wenig Saccharose und trinke keinen Alkohol.

Den Föhn benutze ich sehr selten und wenn dann nur auf kalter Stufe. Auf Stylingprodukte verzichte ich schon lange da ich auch die bereits im Verdacht hatte.

Teebaumshampoo schien die Problematik zu verschlimmern.

Hat jemand von euch eine Idee was das sein kann bzw. was ich tun kann?

...zur Frage

Probleme mit meinen Haaren

Hallo, ich habe zurzeit Probleme mit meinen Haaren, seit ca. 1-2 Monaten. Ich habe blonde lange Haare, die leicht gewellt sind. Sie waren immer sehr gesund und glänzend. Seit einiger Zeit merke ich, dass meine Kopfhaut irgendwie schuppig ist. Also man sieht keine Schuppen auf den Haaren, sondern sie müssen auf der Kopfhaut liegen, was ich auch spüre. Dabei sind meine Haare am Hinterkopf irgendwie sehr schnell fettig. Mein Ansatz ist sehr platt und meine Haare hängen nur runter. Nun zu meiner Pflege: Ich wasche nicht zu oft, ca. 2-3 Mal die Woche. Ich nehme schon seit Jahren das Alverde Birke Salbei Shampoo , was meinen Haaren sehr gut tut, da es keine Silikone enthält. Das gebe ich nur auf die Kopfhaut und ich nehme auch nicht zu viel. Hinterher spüle ich meine Haare mit kaltem Wasser aus . Zudem föhne ich nur meinen Ansatz und benutze ansonsten keinen Fön, Glätteisen oder ähnliches, wie Haarspray. Ich trockne meine Haare auch immer nur vorsichtig und rubble nicht mit dem Handtuch. Nun habe ich gegen meine Schuppen das Alverde Antischuppenshampoo Heilerde benutzt (einige Wochen) , dann das Weidenrindenshampoo von Rausch (einige Wochen) und zur Zeit versuche ich es mit dem Balea Feuchtigkeitsshampoo für irritierte Kopfhaut, Aber nichts wirkt. Die oben genannten Probleme verschwinden leider nicht :( Und vor allem sind meine Haare immer noch so platt und ohne Volumen. Das war früher nie der Fall. Ich denke, dass ich wirklich auf alles achte, und ich kann mir einfach nicht erklären, warum ich diese Probleme habe.

Bitteeee helft mir, ich weiß nicht mehr weiter

Dankeschön <3

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?