Welche gesammelten Pilze kann man essen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also in dem Falle dass du dich nun überhaupt nicht auskennst, würde ich mir erstens einen Pilzsammelführer aus dem Buchladen holen und nach dem Sammeln die Pilze von einem Fachmann abchecken lassen. Mach dich doch mal schlau wer so etwas in deiner Nähe anbietet. Ein Pilz mit sog. Taschen am Stiel ist in jedem Fall giftig, Z.B. Knollenblätterpilz. Dieser Pilz hat Ähnlichkeit mit Champignons und ist tödlich. Also Taschen und Manschetten (oben am Stiel unterm Hut) sind tabu.

Was möchtest Du wissen?