Welche Gemüsesorte enthält viele Salze?

1 Antwort

Du könntest Tomate auf Brot essen, oder Pumpernickel mit Sauerkraut (das haben meine Kinder neu entdeckt, nach einem Film;-) Oder ab und zu ein aufgerolltes Weißkohlblatt knabbern.

Kartoffeln wären auch nicht schlecht. Notfalls roh knabbern oder raspeln und den Saft in Wasser trinken.

Ganz wichtig ist auch, täglich mindestens eine Möhre zu essen. Der Länge nach geviertelt kann man sie gut knabbern.

Nüsse, Mandeln und Samen sind auch sehr wichtig. Sie liefern gutes Fett und Eiweiß. Immer wieder mal eine Handvoll Mandeln oder Sonnenblumenkerne, 1-3 EL Leinsamen gemahlen oder ganz (eingeweicht in Wasser, dann ins Müsli mit hinein), Sesam gemahlen ins Müsli oder gemahlen mit echtem Honig verkneten zu Marzipan, geht auch mit Mandeln.

richtige Ernährung bei Morbus Chron Erkrankung

seit 3 jahren weiß ich schon das ich morbus chron habe aber komme immer noch nicht so gut damit klar wie ich es gerne hätte. ich würde gerne ein paar typs zur ernährung haben wollen wie zb: was für ein brot kann ich essen,welche gemüse sorten und vor allem was sollte ich auf jeden fall vermeiden?

...zur Frage

Sollte man die Ernährung umstellen, wenn man Sport macht?

Ich möchte jetzt nicht super schnell abnehmen oder so, und ich ernähre mich normal, also ich esse schon Obst und Gemüse, ansonsten halt so typische Gerichte - Fleisch und Nudeln und Salat oder so, ganz selten mal Fast Food, aber nicht übermäßig. Wenn ich jetzt nur aus Fitnessgründen Sport mache, also keinen Leistungssport, muss ich dann irgendwas bei der Ernährung beachten oder kann ich weiter ganz normal essen?

...zur Frage

Jeden Tag das Gleiche essen ungesund?

Hallo Leute,

Ich wollte mal von euch wissen, wie schlecht es eigentlich ist, wenn man jeden Tag das Gleiche isst?

Kurz zu mir: Ich bin 22 Jahre alt, 1,62cm groß und wiege 55kg. Ich mache 3 Stunden Sport am Tag (Leistungsturnen). Ich verbrenne somit knapp 600kcal pro Tag durch Sport. Mein Grundumsatz ist so zirka 1300kcal.

Ich vertrage weder rohes Obst noch Gemüse. Nur Bananen kann ich essen, sowie gedünstetes Gemüse, aber auch nur in Maßen. Da ich in letzter Zeit etwas Stress habe, habe ich nicht so auf meine Ernährung geachtet und bin draufgekommen, dass ich seit 3 Monaten (außer über Weihnachten) eigentlich jeden Tag das Gleiche gegessen habe.

Hier mal mein „Plan“:

09:00 Aufstehen 10:00 Tee mit Milch 11:00 Eierspeis mit 3 Eiern plus Brot mit Schinken und Käse 12:00 Schokoriegel 15:00 Kaffee 18:00 100gr Haferflocken, 250gr Topfen, 1 Ei vermischt und leicht angebraten 21:00 300ml Kakao 00:00/01:00 Schlafen

Ich sitze meist bis 3 nachmittags an der Uni oder lerne. Von 18:00-22:00 Uhr trainiere ich. Essen tu ich meist davor oder dazwischen. Und danach dann einen Kakao.

Ich fühle mich eigentlich sehr gut damit, ich bin aber auch überhaupt nicht wählerisch beim Essen, Hauptsache, ich habe keinen Hunger!

Was sagt ihr zu dem Plan? Kann ich das so beibehalten? Wenn ich dann ab und zu zu Hause bin, esse ich natürlich das, was Mama kocht!

Danke!

...zur Frage

Immunsystem stärken mit Omega 3 Kapseln?

Ich habe ein geschwächtes Immunsystem, verursacht durch eine Schilddrüsenunterfunktion. Ich habe meine Ernährung umgestellt, esse weniger Obst und Gemüse und treibe regelmäßig Sport, trotzdem ist mein Immunsystem noch recht schwach. Nun habe ich gelesen dass man sein Immunsystem mit Omega 3 Kapseln stärken kann, kann mir jemand sagen woher ich diese Kapseln bekomme?

...zur Frage

Ernährung bei grenzwertigem Zucker - wie beuge ich Diabetes vor?

Mein Hausarzt meinte bei der letzten Routineuntersuchung (lasse mich regelmäßig komplett durchuntersuchen), dass meine Zuckerwerte an der Grenze seien und ich bei der Ernährung ein bisschen aufpassen soll. Näheres hat er dazu aber nicht gesagt. Sollte ich dann ganz auf Zucker verzichten oder kann ich mir schon auch mal etwas Süßes gönnen? Ich lebe zwar weitestgehend gesund, mache Sport, esse viel Obst und Gemüse, aber so ein Stückchen Kuchen zum Kaffee oder ein bisschen Schokolade muss schon ab und an sein. Oder sollte ich mir das dann lieber abgewöhnen?

...zur Frage

Beeinflußt die Ernährung den Körpergeruch?

Hallo. Vor kurzen haben mein Freund und ich uns darüber unterhalten, ob man besser riecht, wenn man sich auch besser bzw gesünder ernährt. Also es ist ja so, dass man nach dem essen von Knoblauch stark riecht, und ich habe mal gehört, dass zB Asiaten anders riechen als Europäer, weil sie sich ganz anders ernähren. Hat es zum Beispiel einen Einfluss, ob man viel Obst und Gemüse ist, oder viel bzw wenig Fleisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?