Welche Folgen hat Vitamin-D-Mangel?

1 Antwort

Die können ziemlich stark sein. Schwarzwerden vor Augen beim Aufstehen,  Gelenkschmerzen, Schwindel, Knochenschwund, Osteoporose,  Muskelschmerzen. ..

Vitamin D Mangel - Wie einnehmen ohne mir zu schaden?

Hi. Ich habe einen Mangel und muss jetzt täglich Vit D nehmen.

Zusätzlich muss man Magnesium und Calcium zu sich nehmen. Wieviel davon sollte man täglich nehmen (möglichst in Tabletten, bin ein schlechter Esser).

Und nimmt man einfach alles zusammen?

...zur Frage

Folgen von Nasenspray?

Wenn ich länger als verordnet Nasenspray nehme was für Folgen kann das für meine Nase haben? Muss man den operiert werden ?

...zur Frage

Spätfolgen/Langzeitfolgen von jahrelangen nicht erkannten und dadurch nicht behandelten, schwersten Vitamin D-Mangel?

Hallo,

auf meinen Wunsch wurde von meiner Hausärztin bei einer sowieso durchzuführenden Blutuntersuchung auch der Vitamin-D-Wert zusätzlich bestimmt.

Bei der Auswertung sagte sie, dass ich einen schwersten Vitamin-D-Mangel habe mit so niedrigen Werten, die sie noch nie gesehen hatte und die wohl kaum noch messbar waren.

Nun bekomme ich Dekristoll Weichkapseln zu 20.000 I.E -zunächst hochdosierter dann immer weniger (wöchentlich eine ab Juli alle zwei Wochen eine - so ist es geplant)

Die Symptome eines Vitamin-D-Mangels habe ich mindest schon seitt 7/8 Jahren und länger.

Leider wurde bisher nie (auch von andren Ärzten und meinem vorigen Hausarzt) jeweils der Vitamin-D-Wert bestimmt.

Meine Frage wäre nun:

Gibt es Spätfolgen/Langzeitfolgen von jahrelangen nicht erkannten und dadurch nicht behandelten, schwersten Vitamin D-Mangel und wenn ja, welche könnten dies sein bzw. sind dies?

Danke für die Antworten....

viele Grüße...

...zur Frage

Tampong?

Wo kommt dass Tampong rein? Ganz hinten oder vorne?

...zur Frage

Ist meine Ernährung ungesund?

Das Problem: Ich bin seit einiger Zeit Vegetarier und kann und konnte nie kochen.

Ich esse meistens zwei "Hauptmahlzeiten" am Tag. Bis jetzt besteht das aus Cornflakes, Brötchen mit Aufstrich oder Haferflocken zum Frühstück und vegetarischen Fertig-Gerichten am Abend z.B Vegetarische Schnitzel, Falafel, Spaghetti usw.

Als Beilage versuche ich immer etwas Gemüse zu essen, Tomaten, Gurken, Radieschen etc.

Und zwischendurch esse ich etwas Obst als Snacks, Banane, Apfel, Melone, Orange und was es noch so alles gibt. Meistens schaffe ich aber nur eine Banane und 'ne halbe Orange am Tag.

Ich esse auch jeden Tag etwas kleines aber feines zum Nachtisch. Wie Pudding, Milchschnitte, was halt so bei mir gerade im Kühlschrank da ist.


Ist meine Ernährung so noch in Ordnung? Sollte ich irgendetwas ändern? Ich habe komischerweise in den letzten Wochen drei Kilo abgenommen (Kann aber auch am Sport liegen).

Früher hab ich wirklich fast nur Fast-Food und gar kein Gemüse oder Obst gegessen, litt auch sehr häufig unter Vitamin-Mangel.

Ich kenn mich mit Ernährung und so überhaupt nicht aus, deshalb brauche ich euren Rat :)

Ich bedanke mich für eure Hilfe :)

...zur Frage

Mosaik in der Urinprobe?

Habe euch mal einen Link zu meiner Urinprobe mit rein gepostet . Is das ein Anzeichen für einen Nierenstein ? Sieht etwas merkwürdig aus dieses Mosaik.

https://www.pic-upload.de/view-35613155/20180711_173705.jpg.html

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?