Welche Ernährung bei Arthrose?

3 Antworten

Hab noch folgende interessante Information gefunden. Evtl hilft diese dir weiter: http://gelenkschmerz-wissen.com/behandlung/ernaehrung-bei-arthrose/

Es gibt keine spezielle Arthrose-Diät. Mit einer gesunden ausgewogenen Ernährung tut man seinem Körper immer etwas Gutes! D.h. viel Obst und Gemüse, aber auch Fleisch und Fisch und immer schön durchwechseln!

Nach dem Konzept der Eiweissspeicher Krankheiten von Prof. Dr. med. Lothar Wendt, ist Arthrose in den meisten Fällen auf eine Permeabilitätsstörung der Kapillarbasalmembranen zurückzuführen. Danach führt der Genuß von zuviel tierischen Eiweißen in Fleisch, Wurst, Fisch, Eiern, Milch und Milchprodukten dazu, dass überschüssiges, tierisches Eiweiß im Körper eingelagert wird.

Die Schlüssigkeit des Konzeptes konnte bisher zwar mithilfe der Elektronenmikroskopie optisch nachgewiesen werden. Eine zur offiziellen Anerkennung nach naturwissenschaftlichen Kriteren erforderliche Beweiskette konnte jedoch bislang nicht vollständig erstellt werden. Hierzu wären Messverfahren notwendig, die bis heute nicht entwickelt worden sind.

Dennoch wurde die Wirksamkeit einer Eiweißabbau Therapie in vielen Fällen bestätigt. Hierbei wird der Körper gezwungen, seine Eiweissspeicher abzubauen. Das geschieht, indem man über einen Zeitraum von 12 - 16 Wochen auf den Verzehr von Lebensmitteln verzichtet, die tierische Eiweiße enthalten. Dazu wird viel getrunken (2-3 ltr. am Tag) - nur Wasser, Mineralwasser und Kräutertees. Das ist wichtig, damit der zu Harnsäure abgebaute Eiweißmüll nicht kristallisiert, sondern ausgeleitet werden kann. Im selben Zeitraum verschwinden auch die Beschwerden allmählich.

Gegessen wird in der Therapie, vegane Vollwertkost mit hohem Rohkostanteil.

Es gibt eine Selbsthilfegruppe, deren Mitglieder sich erfolgreich selbst behandeln: http://www.arthroseselbsthilfe.de/

Befinden nach Steißbeinfistel Op?

Hallo ich wurde vor 4 Tagen an einem Sinus pilonidalis operiert, die Wunde ist tief und relativ groß. Am Anfang waren keine Schmerzen da, seid zwei Tagen sind die Schmerzen unerträglich habe mit Ibo 600 begonnen waren wirkungslos danach novalgin 500mg zwei Tabletten auf einmal auch keine Linderung kann noch nicht mal mehr die Wunde ausspülen ohne schmerzen mein Arzt hat mir jetzt Tilidin Tabletten 100/8 verschrieben wann wird das endlich besser ?

...zur Frage

Hilft organische Ernährung bei Arthrose?

Ich habe mal gehört , dass Arthrose durch eine falsche Ernährung entsteht. Wenn man sich dann nur noch organisch ernährt geht dann die Arthrose wieder weg?

...zur Frage

Nacken und Schultern verspannt - kann man die Verspannungen irgendwie lösen?

Meine Schultern und der Nacken sind total verspannt. Leider ist mein Freund kein begnadeter Masseur und kann mir da nicht helfen.

Kann man die Verspannungen irgendwie lösen? Mit Hausmitteln oder so?

...zur Frage

habe ich fibromylgie?

ich m 23,hatte einen tennisarm,beidseitig..

der ist aber nun laut handchirurg weg und es ist kein druckschmerz mehr vorhanden.wegen noch bestehenden schmerzen in den händen,gegen die nur massage hilft und schmerzen an der ellenbogeninnenseite,wechselnde schmerzen im unterarm in den fingern.

ausserdem habe ich dieses jahr zwei halsentzündungen gehabt mit kopfweh halsschmerzen.danach noch lange andauernde erschöpfung,müdigkeit.

(in der vorgeschichte hatte ich eine leichte hirnhautentzündung,danach nackenverspannungen,rückenblockaden,alles durch muskeltraining in den griff bekommen..hatte immer weniger probleme und arbeite als landschaftsgärtner mit 50 %..)

habe nun oft müdigkeit,oft kopfweh (halsentzündung wieder weg,kann natürlich auch durch erschöpfung kommen) und die schmerzen in den händen und leicht noch in den ellenbogen.physioterapheut sagt verspannungen in der schulter,im nacken im arm und händen..habe auch hautrötungen an händen und am augenlied..mir hat man nie blut abgenommen noch tests gemacht..beim röntgen nix gefunden..nun soll ich zum rheumatologe..

nun würde ich gern wissen :reichen diese symptome für fibromyalgie?gibts hier leute mit fibromylgie die mir ihre schmerzen beschreiben würden?

...zur Frage

Steifen Nacken und trotzdem Kraftsport machen?

Hallo,

ich habe seit 2 Tagen Schmerzen im Nacken, auf der linke Schulterseite. Ich wurde sogar diese Nacht wach und hatte bei jeder kleinsten Bewegung Schmerzen im Nacken und in der linken Schulter. Als ich dann später wach wurde war es viel besser und der Schmerz war nur noch leicht da bei Kopfbewegungen. Könnte ich jetzt sogar Kraftsport machen oder ist das eher nicht empfehlenswert? Sollte ich besser Abwarten?

...zur Frage

Welche Nahrungsmittel fördern Arthrose?

Welche Nahrungsmittel fördern Arthrose? Ich habe als Antwort auf meine Frage die Aussage bekommen, dass Arthrose durch die Ernährung entstehen kann. Was fördert denn dann die Arthrose? Worauf sollte man verzichten? Wisst ihr mehr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?