Welche Erfahrungen hast du mit Kürbispräparaten gegen häufigen Harndrang gemacht?

1 Antwort

Kürbiskernpräparate sind - jedenfalls in der GKV, über die PKV weiß ich nichts - nicht verordnungsfähig, Du mußt sie also selbst zahlen.

Ich nehme an, Dein Harndrang kommt von einer vergrößerten Prostata. Auf diese sollen Kürbiskernpräparate einwirken. Als mein Mann diese Präparate kaufte, sagte der Apotheker, eine Wirkung stelle sich nur langsam ein und manchmal auch gar nicht. Aber nach ca. sechs Wochen müßte der Körper reagiert haben.

Bei meinem Mann zeigte sich auch nach Ablauf dieser Zeit keine spürbare Wirkung. Der Urologe verschrieb ihm dann einen Wirkstoff, der entkrampfend und entspannend auf die Blase wirkt (Oxybutynin). Damit ist zumindest seine Nachtruhe verbessert. http://medikamente.onmeda.de/Medikament/Oxymedin+2,5mg%7C-5mg/med_wirk-medikament-10.html

Sprich mit einem Urologen über Dein Problem und lass Dich beraten.

Hat jemand Erfahrungen zur Stressbewältigung bei Morbus Crohn?

Ich denke, dass Stress bei mir ein Auslöser für meinen Crohn war und merke, dass es mir immer schlechter geht, wenn ich Stress habe. Habt ihr selbst Erfahrungen damit gemacht und was hat euch geholfen?

...zur Frage

Kürbiskerne gegen Blasenschwäche?

Können Kürbiskere bei einer Blasenschwäche helfen? Wie sollte man sie anwenden?

...zur Frage

Als Mann immer wieder Blasenprobleme - Entzündung?

Ich trinke schon Harn- und Blasentee, weil mich seit Wochen eine Infektion nach der anderen einholt. Immerzu muss ich zur Toilette, aber dann kommt nicht viel. So richtig typisch Blasenentzündung. Wenn ich Blasentee getrunken habe schwitze ich zwar und muss häufiger zur Toilette, aber so richtig hilft es wirklich nicht. Was kann ich tun?

...zur Frage

Wer hat Erfahrungen mit Sitzen auf einem Ballkissen?

Da ich immer wieder Rücken- und Nackenschmerzen habe mir zum Teil auch häufig blockierten Wirbel und Verspannung der Muskulatur hat mir mein Arzt ein Ballkissen für das Sitzen im Büro empfohlen. Wer hat damit welche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Ständiger Harndrang, aber keine Blasenentzündung. Vielleich Nebenwirkungen von der Pille danach?

Hallo,

ich hätte am 11.08. meine Pille nehmen sollen, habs aber erst am 12.08. abends genommen. Hatte aber ungeschützten GV am Vormittag gehabt. Ca 30 Stunden danach hab ich die Pille danach genommen. Habe nun seit 3 Tagen das Bedürfnis pinkeln zu müssen. Das klappt auch wunderbar. Keine Schmerzen. Nix. Ich trinke wie bisher mein Wasser und Kaffe. Auch nicht unbedingt mehr als bisher. War beim Frauenarzt, aber er meinte es ist keine Blasenentzündung. Jetzt weiss ich nicht ob das alles einen Zusammenhang hat. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

...zur Frage

Wie stellt man als Mann fest, dass man mit der Prostata Probleme hat?

Gehört zum Beispiel häufiger Harndrang auch zu den Symptomen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?