Welche Creme schützt die Haut im Gesicht beim Skifahren vor der Kälte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Fettcreme mit möglichst geringem Wasseranteil und hohem Ölanteil ist gut, um die Haut vor der Kälte zu schützen. Denn je weniger Wasser in der Creme, desto weniger Wasser kann an der Haut gefrieren und diese rissig machen. Und die Fettschicht schirmt die Haut vor der Kälte ab.

Ich kenne mich damit zwar nicht aus, aber ich würde meinen, daß eine Fettcreme besser ist als eine Feuchtigkeitscreme. Oder beides.
Ich nehme rechtzeitig vorher eine Feuchtigkeitscreme, die ich gut einziehen lasse, dann ist die Haut schön entspannt, und bevor ich rausgehe, mache ich eine Fettcreme drauf. Aber wie gesagt, Empfehlung vom Laien. Vielleicht meldet sich ja noch ein Hautspezialist. Ansonsten kannst Du es ja einfach mal so ausprobieren.

Was möchtest Du wissen?