Welche Creme ist die beste bei Neurodermitis?

2 Antworten

Natürlich ist es von Mensch zu Mensch verschieden. Jeder Mensch empfindet andere Cremes als angenehm. Eine Creme zu benutzen, die sich unangenehm anfühlt, hilft niemandem. ich persönlich benutze seit Jahren Produkte von Dermasence, das hat mir mein Hautarzt empfohlen und tut mir gut. Wenn ich gerade keine Schübe habe, nehme ich Dermasence Adtop Creme, wenn das Hautbild schlechter wird, Dermasence Adtop plus. Ansonsten benutze ich Bodylotions mit Urea, sogar die vom Aldi ist ganz toll. Die Dermasence Produkte gibt es nur in der Apotheke und sind nicht billig, reichen aber ewig lang, man benötigt ganz wenig.

Am besten gar keine. Wenn Du richtig an die Heilung ranwillst, mußt Du Dich mit Vitamin-B-Komplex und rechtsdrehender Milchsäure versorgen und alle Salben weglassen. Evtl. Bäder mit Kochsalzzusatz ohne Calciumcarbonat als Rieselhilfe. Keine Säuren.

Es gibt ein sehr gutes Buch von Sophie Ruth Knaak, wie sie mit ihrem Sohn (28) an die Erforschung dieser Krankheit mit dem gesunden Menschenverstand und das Ausprobieren von Heilungsmethoden herangeht.

Sie behauptet, in 40 Tagen jede Neurodermitis heilen zu können. und das glaube ich ihr auch.

In dem Buch erfährt man nebenebei eine Menge über den Körper und die notwendigen Stoffe, so daß das Buch allemal ein Lesevergnügen ist.

Sehr zu empfehlen!

Was möchtest Du wissen?