Welche Creme für Babys Po ist besonders sanft?

3 Antworten

Hallo...ich persönlich empfehle die "Calendula Babycreme" von WELEDA !!! Schaue mal auf: www.zwerge.de -> und dann gehst Du auf "Pflege für Kinder"-> Cremen+Massage! Da gibt es noch eine ganze Menge an Angeboten! LG

Ich hab die besten Erfahrungen mit ganz normalem Olivenöl gemacht. Probier es doch einfach mal aus! Es löst sicher keine Allergien aus.

Bei allergiegefährdeten Babys ist am besten die Babycreme von Lavera Neutral, da sie ganz ohne Duftstoffe auskommt.Obwohl ich die Weleda Calendulacreme recht gut finde, gibt es manchmal Unverträglichkeiten, da sie ätherische Öle als Duft enthält. Gut hilft auch Johanniskrautöl und sogar Muttermilch! Alles Gute!

Aknenormin zum Bekämpfen von Akne - Angst wegen Nebenwirkungen - wer hat Erfahrung?

Ich habe schon seit längerer Zeit Akne und bin auch in Behandlung bei einem Hautarzt, der mir die Creme Aknefug Oxid Mild 3% verschrieben hat.

Nach einiger Zeit ist es auch deutlich besser geworden, nur noch mal ein Pickel hier und da, den jeder Mal bekommt. Die Rötungen waren komplett weg, man sah nur noch die Narben, die jedoch nicht besonders schlimm sind und mich auch nicht weiter stören, da sie wirklich nur bei genauerem hinsehen sichtbar sind.

Als ich dann vor gut 2 Wochen in der Apotheke war, um die Creme nachzukaufen, riet mir die Apothekerin allerding davon ab, da die Creme nur bleichen würde, die Pickel und Entzündungen allerdings noch da wären und davon auch nicht weggehen würden. Sie empahl mir die Pflegereihe (Waschgel, Reinigungswasser, Creme) Eau Thermale Avene Cleanance und meinte, dass es sich dadurch die nächsten 2 Wochen verschlimmern könnte, da die ganzen Pickel unter der Haut hervorgeholt werden würden. Ich hab die Produkte also jeden Morgen und Abend angewendet und tatsächlich hat es sich so massiv verschlimmert, dass mein Gesicht (Rücken und Decoltee sind auch betroffen) eigentlich genauso aussieht, wie vor den ganzen Behandlungen mit Cremes usw. und ich frage mich echt, ob und wann dies dadurch wieder verschwindet.

Mein Gesicht ist wieder total gerötet und voller Pickel, auch Eiterpickel und sehr große, die beim draufdrücken wehtun. Nun also meine Frage, sollte ich die Produkte weiter verwenden oder lieber wieder die Aknefug Oxid Creme verwenden, womit ich eigentlich sehr gut zurecht gekommen bin? (Obwohl der Sinn ja auch nicht darin besteht nur zu bleichen)

Mein Hautarzt hat mich auch schonmal auf die Tabletten Aknenormin angesprochen und auch die Apothekerin, die mich beraten hat, meinte, dadurch würde wirklich alles weggehen, allerdings machen mir die Nebenwirkungen sehr zu bedenken, sonst würde ich sie schon längst nehmen. Habt ihr Erfahrungen damit oder kennt euch damit aus? Ich habe auch schon etliche Hausmittel und Cremes, Waschgels etc. aus der Drogerie ausprobiert, doch nichts hat geholfen.

...zur Frage

Haut straffen-Creme-Sport-Tipps?

Hallo :) Ich hab ein paar Probleme mit meinem Po :/ Es ist so, dass ich durch mein Studium täglich sitze. Ich bewege mich in den Pausen, indem ich zwischen den verschiedenen Lehrhäusern laufe und immer Treppen steige. Zusätzlich gehe ich ein-zweimal die Woche joggen (je nachdem wie es zeitlich passt) Mein Körperfettanteil liegt bei 17% allerdings habe ich Falten am Po. Ja genau, direkt auf den Pobacken. Ich meine nicht die Falte unter dem Po. Ich habe Falten auf den Pobacken. Erst dachte ich es wären Dehnungsstreifen, allerdings ist es so, dass die Falten verschwinden, wenn ich sehr viel trinke. Ist ja klar der Körper sammelt Wasser und die Haut wird straffer. Allerdings weiß ich oft nicht, was ich trinken soll, also was das richtige ist! Und dann wollte ich fragen, ob jemand sonst noch Tipps gegen die Falten hat. Ich würde gerne Kraftsport machen, allerdings ist das nächste Sportstudio rund 20km von meinem zuhause weg, ich denke ihr versteht mein Problem ein wenig. Und ja ich könnte auch nach der Uni ins Fiti gehen, aber ich jogge lieber an der frischen Luft für mich alleine als im Fitnessstudio. Ich würde nur ins Studio gehen wegen des Muskelaufbaus.

Gibt es denn zur UNTERSTÜTZUNG eine hautstraffende Creme? Oder Bodylotion? Also hat denn jemand Erfahrungen mit Cremes oder ähnlichen Kosmetika?

Also damit ich mich früh eincreme und das ganze nicht mehr so schrecklich aussieht?

Ich freu mich über jeden Ratschlag. Liebe Grüße

...zur Frage

Clearasil Ultra vs Differin

Guten Tag

Wäre froh um jeglichen Rat: Ich habe mittelschwere Akne und schon etliche Cremes und Gels ausprobiert, nichts hat mir wirklich geholfen.

Vor ca. 1 Jahr hab ich dann Clearasil Ultra™ Akut Anti-Bibeli Creme entdeckt und war richtig verblüfft, wie schön meine Haut geworden ist. Hab sogar von Kolleginnen gehört, wie auffallend rein meine Gesichtshaut plötzlich wurde.

Als ich kürzlich beim Hautarzt war - jedoch betreffend eines eingewachsenen Haares - hat er sich gerade meine Pickel angeschaut und mir Differin und ein Waschgel verordnet. Habe die beiden Mittel dann gut 1 1/2 Wochen angewendet und es war der Horror. Zuallererst bekam ich einen richtigen Pickelschub (ganz viele, kleine Pickelchen, die sich zu grossen entwickelten) - so schlimm habe ich seit Jahren nicht mehr ausgesehen wie vor ca. 1 Woche. Nach 3-4 Tagen begann meine Haut zu brennen und spannen. Es war sehr unangenehm bzw. schmerzhaft und ich habe die Creme sofort abgesetzt.

Seit ca. 2 Tagen benutze ich wieder Clearasil und meiner Haut geht es blendend. Sie spannt nicht mehr, brennt nicht mehr und ist rein.

In einigen Foren habe ich gelesen, dass Clearasil anscheinend nicht nur nichts bringt, sondern die Haut richtig beschädige, kaputt mache und austrockne. Ausserdem habe sie bedenkliche Inhaltsstoffe. Davon habe ich aber nichts auf der Packung gesehen, sie enthält z.B. auch keine Parabene und gemerkt habe ich auch nichts.

Ist Clearasil wirklich so bedenklich? Und wenn ja, was genau? Ist es gesundheitsschädigend, die Creme mehrere Jahre zu verwenden? Und wenn sie mir ja nützt, was spricht dann dagegen, sie anzuwenden? Gibt es Langzeitschäden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?