Welche Brotsorte richtig für gute Ernährung?

2 Antworten

Um deine Frage zu beantworten: Ja, Vollkorn ist gesünder als Weißbrot oder auch Weizenmehlbrötchen. Das hat folgenden Grund. Vollkorn ist reich an Ballaststoffen und enthält in der Regel noch alle Teile des vollen Kornes. Unser Körper muß die sogenannten komplexen Kohlenhydrate in Einfachzucker umwandeln, um diese aufnehmen zu können. Das geht langsamer als bei Weißmehlprodukten. Deshalb liegt das machen Menschen auch schwer im Magen. Der Blutzuckerspiegel bleibt dabei relativ konstant und es kommt nicht zu Heißhungerattacken. Die Qualität der Vollkornprodukte oder auch der Weißmehlprodukte ist eine andere Sache. Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.
Schwarzbrot ist übrigends auch ein Vollkornbrot, und zwar eines mit einem relativ hohen Anteil von Roggenvollkornschrot.

Hallo, grundsätzlich sind Vollkornprodukte gesünder wegen ihrer Ballaststoffe. Wenn das eine oder andere vom Magen nicht gut vertragen wird, könnte es an der Verarbeitung vom Brot auch liegen. Vielleicht gehst Du dazu über, das Brot selber zu backen, dann weißt Du auf jeden Fall, was alles drin ist. kujo37

Was möchtest Du wissen?