Welche Blutgruppen vertragen sich untereinander?

1 Antwort

Ich versuchs mal verständlich zu erklären: Wir haben 4 Blutgruppen A, B, AB und 0. Jetzt stell dir vor, dass die Blutkörperchen der Blutgruppe A kleine Zacken haben, die der Blutgruppe B haben runde Vorwölbungen, die der Blutgruppe AB haben beides und die der Blutgruppe 0 haben gar nichts, die sind glatt. (Diese Merkmale auf den Blutkörperchen werden Antigene genannt.) Jetzt gibt es auch noch Antikörper, die frei im Blut herumschwimmen und für jedes Antigen gibt es einen Antikörper, der direkt auf das Antigen passt. Wären jetzt aber in Blutgruppe A Antikörper gegen das Antigen A, dann würde das Blut verklumpen, deshalb gibt es in Blutgruppe A nur Antikörper gegen Blutgruppe B. Bei der Blutgruppe B ist es andersherum, die haben nur Antikörper gegen die Blutgruppe A. Die Blutgruppe AB hat gar keine Antikörper und die Blutgruppe 0 hat gegen A und B Antikörper. Bei einer Blutkonserve sind die Antikörper rausgefiltert. Wenn man jetzt aber einem Menschen mit Blutgruppe A eine Blutkonserve mit Blutgruppe B gibt, dann verklumpt das gespendete Blut, weil der Empfänger ja noch die Antikörper gegen die Blutgruppe B hat. Der Blutgruppe AB kann man alle Blutgruppen geben, weil sie ja keine Antikörper besitzt. Di Blutgruppe O kann man jedem geben, weil es hier ja keine Antigene gibt, an die die Antikörper andocken können. Ich hoffe du kannst es dir so vorstellen?

 - (Blut, Blutspende, Blutgruppe)

Muss die Blutgruppe vor jeder OP oder Transfusion neu bestimmt werden?

Meine Mutter ist gerade im Krankenhaus. Es ist noch nicht sicher, ob sie operiert werden muss. Sie besitzt sowohl einen Ausweis als Blutspender, als auch einen Organspendeausweis, in welchen ihre Blutgruppe angegeben ist, dennoch wird ihr aktuell im Krankenhaus alle zwei Tage Blut abgenommen, damit es frisch gekreuzt werden kann. Warum wird denn da so vorgegangen?

...zur Frage

wie schnell erfahre ich was fuer blutgruppen meine kinder haben

Hallo wir machen eine reise nach Afrika und müssen wissen was für Blutgruppe meine Kinder haben . Im Mutterpass wie auch die von den Kindern deren Geburtstest stehen sie nicht drauf. Was mache ich jetzt wie schnell erfahre ich was für blutgruppen meine Kinder haben?

...zur Frage

Wozu ist es wichtig, seine Blutgruppe zu kennen?

Eine Freundin von mir erzählte letztens, sie hätte Blutgruppe 0 positiv. Ich konnte gar nichts zum Gespräch beitragen, weil ich meine nicht kannte. Wozu ist es wichtig, die eigenen Blutgruppe zu kennen?

...zur Frage

Ist reflux auf natürlichem wege unheilbar?

Hallo bei mir wurde erst kürzlich eine laktoseintoleranz mittels H2 test gefunden, wahrscheinlich auch der grund für meine wässrigen extremen durchfälle und meine Magenprobleme. Ich habe auch öfters ekelhaften Geruch der aus dem Magen kommt, zähne putzen hilft da nicht, irgendwie hilft nichts gegen diesen Mundgeruch garnichts. Bei der Magenspiegelung wurde nun festgestellt das meine Magenklappe nicht schließt ich also reflux habe. Ich stand noch unter den nachwirkungen der spritze, mich hat nur interessiert ob sie krebs oder tumor oder eine entzündung gefunden haben. Das die Magenklappe nicht schließt hat mich erstmal garnicht interessiert und ich hab versäumt zu fragen ob sowas a) durch die laktoseintoleranz kommen kann und von alleine wieder verschwindet und b) ob das natürlich wieder verheilt oder ob ich für immer und ewig eine offene magenklappe haben werde.

Ich merke auch beim Sport öfters richtig brennendes sodbrennen in der Brust, manchmal muss ich aufstoßen und habe Magensäure in meinem Mund. Das stört mich jedoch nicht da ich es aushalten kann und wirklich nur tabletten schlucke wenn mein körper die heilung nicht von alleine schafft. Ich nehme nichtmal Kopfschmerztabletten. Ich habe mich im Internet ein bisschen informiert doch die einzige möglichkeit die da steht diese magenklappe zu behandeln ist die produktion der magensäure zu hemmen, das heilt aber nicht die offene klappe zum magen. Heißt das, dass man da nichts machen kann? Kann man da nur die symtome behandeln und nicht die ursache? Oder wird das alleine verheilen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?