Welche Blutgruppen vertragen sich untereinander?

1 Antwort

Ich versuchs mal verständlich zu erklären: Wir haben 4 Blutgruppen A, B, AB und 0. Jetzt stell dir vor, dass die Blutkörperchen der Blutgruppe A kleine Zacken haben, die der Blutgruppe B haben runde Vorwölbungen, die der Blutgruppe AB haben beides und die der Blutgruppe 0 haben gar nichts, die sind glatt. (Diese Merkmale auf den Blutkörperchen werden Antigene genannt.) Jetzt gibt es auch noch Antikörper, die frei im Blut herumschwimmen und für jedes Antigen gibt es einen Antikörper, der direkt auf das Antigen passt. Wären jetzt aber in Blutgruppe A Antikörper gegen das Antigen A, dann würde das Blut verklumpen, deshalb gibt es in Blutgruppe A nur Antikörper gegen Blutgruppe B. Bei der Blutgruppe B ist es andersherum, die haben nur Antikörper gegen die Blutgruppe A. Die Blutgruppe AB hat gar keine Antikörper und die Blutgruppe 0 hat gegen A und B Antikörper. Bei einer Blutkonserve sind die Antikörper rausgefiltert. Wenn man jetzt aber einem Menschen mit Blutgruppe A eine Blutkonserve mit Blutgruppe B gibt, dann verklumpt das gespendete Blut, weil der Empfänger ja noch die Antikörper gegen die Blutgruppe B hat. Der Blutgruppe AB kann man alle Blutgruppen geben, weil sie ja keine Antikörper besitzt. Di Blutgruppe O kann man jedem geben, weil es hier ja keine Antigene gibt, an die die Antikörper andocken können. Ich hoffe du kannst es dir so vorstellen?

 - (Blut, Blutspende, Blutgruppe)

Was möchtest Du wissen?