Welche Bewegungen und Arbeiten sollte man mit einem Tennisarm möglichst vermeiden?

1 Antwort

Ein Tennisarm entsteht dadurch, dass sich durch immer gleiche Bewegungen und Überbeanspruchung die Sehnen zwischen Muskel und Knochen entzünden. Daher solltest du alles vermeiden, was den Arm weiter anstrengt, vor allem keinerlei gleichbleibende Bewegungen, wie z.B. tippen am PC. Am besten ist es, wenn der Arm für eine Weile ruhig gestellt wird. Hilfreich ist auch eine spezielle Tennisarmbandage, die bekommst du in der Apotheke. Gegen Schmerzen hilft Kühlen. Ansonsten solltest du zum Arzt gehen.

Kalkschulter - wie hoch ist die Chance einer Selbstheilung? Hat jemand Erfahrung mit der Stosswellentherapie?

Hallo,

vor einigen Tagen diagnostizierte der Orthopäde links einen Tennisarm und rechts Kalkschulter. Der Tennisarm ist nicht das Problem, mit einer Bandage wird es besser. Auf meine Frage, wie man eine Kalkschulter behandeln kann, meinte er OP, aber nur als letzte Alternative. Eine Stosswellentherapie soll den Kalk lösen, was jedoch umstritten ist und die Kosten durch die KK nicht übernommen werden. Eine Sitzung kostet 80€ aufwärts, jenachdem welcher Satz zur Anwendung kommt. Ich kann es mir momentan nicht leisten...... vielleicht in ein zwei Monaten.

Darum meine obige Frage, hat jemand Erfahrung mit der Stosswellentherapie? Die Beschwerden bestehen seit ca einem halben Jahr. Es tut nur bei bestimmten Bewegungen weh und wenn es so bleibt, dann könnte ich damit leben in der Hoffnung, das sich der Kalk irgendwann von alleine löst. Gibt es noch andere konservative Alternativen? Wobei es dann ein Problem mit dem Orthopäden geben könnte zwecks Verordnung. Er sagte nur, das diese Kosten mir der Gesundheit wert sein müssen. Da wusste ich aber noch nicht, wieviel eine Sitzung ESWT kostet🤔

LG

...zur Frage

Plantarsehnenentzündung - wie kriege ich die Schmerzen in den Griff?

Ich arbeite seit knapp 1 1/2 Jahren als Fitnessanimateurin und Tänzerin und habe seit Ca Februar Schmerzen unter dem Fuß.

Habe immer wieder probiert mit der Blackroll und dehnen zu arbeiten, dies hat aber nicht wirklich geholfen.

Ich wollte immer zum Arzt gehen, aber meine Teamleitung wollte nicht, dass das Fitnessprogramm ausfällt. Ich konnte sie nun gestern überreden zum Arzt zu gehen.

Der mallorquinischen Arzt diagnostizierte eine Plantarsehenenentzündung und schrieb mich eine Woche krank, ich solle Enantyum 25 mg 3x am Tag nehmen und mehrmals am Tag kühlen.

Ich kann kaum auftreten und ständige Schmerzen bei meinen Fitnesskursen. Wie kann ich den Heilungsprozess beschleunigen oder wenigstens nächste Woche, wenn ich wieder arbeiten muss, mit erträglichen Schmerzen arbeiten?

...zur Frage

Bzepsentzündung

Hallo zusammen, ich habe seit Anfang des Jahres Schmerzen im Bizeps. Diese kamen zu Anfang krampfartig, sodass der Arm nicht richtig streckbar war. Die Schmerzen kamen nach einem Muskelkater, davor lange kein Training. Ausdrehende Bewegungen. Mittlerweile hatte ich eine Zeit keine Krämpfe. Es fühlt sich aber immer nach einer Belastung so an, als würde der Muskel gleich wieder dicht machen. Beim Orthopäden war ich schon und der meinte was von Verhärtung oder Zerrung. Ultraschall und Röntgen waren ohne Ergebnisse. Daher wollte ich wissen wie sich eine Bizepssehnenentzündung oder eine Muskelentzündung äußert, oder ob es sonst Bänder usw im Oberarm gibt die solche Schmerzen verursachen können. Ich bin ziemlich ratlos weil eine Verhärtung sollte doch längst verganen sein bei Schonung, Wärme und leichtem Kardio. Auch eine Zerrung müsste zumindest wieder schmerzfrei sein ohne Belastung. Ich nehme auch genug Magnsesium und Eiweiß zu mir und dabei möglichst wenig schlechte Fette usw... Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?