Welche Bachblüten helfen bei Konzentrationsprobleme?

1 Antwort

hallo...die Bachblüten haben das Ziel Energieblockaden aufzulösen! Gebildet von negativen Gefühlen wie Angst, Mutlosigkeit,Zorn usw.!Durch die Einnahme der entsprechenden Blütenessenzen wird der Seelenzustand dann harmonisiert! Die zuvor blockierte Energie steht wieder zu Verfügung! Angewendet bei Kindern-und Erwachsenen hilft die Therapie in Krisen -und Problemsituationen.Dient auch zur persönlichen Weiterentwicklung! Bachblüten ersetzen aber keine "notwendige" ärztliche Therapie.Sie können aber wirkungsvoll unterstützen! Ich empfehle Dir bei "Konzentrationsproblemen" die Bachblüte "35" WHITE CHESNUT...genannt auch die Gedankenblüte !!! Gehe am besten in eine Apotheke mit Bachblütenerfahrung und lasse Dich beraten! Literatur darüber bekommst Du in jeder Buchhandlung! LG

Was möchtest Du wissen?