Welche Auswirkungen auf die Gesundheit hat Aqua-Training?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo zottel,

viele Krankenkassen bieten Aqua-Training als Präventivkurs an. Das heisst, dass man es vorbeugend macht und somit keinerlei Erkrankungen vorweisen muss. Was aber nicht heisst, dass man es mit einer Vorerkrankung nicht machen kann. Aqua-Fitness ist sehr Gelenk schonend und durch den Auftrieb wird das Eigengewicht des Körpers verringert. Das Wasser übt einen Druck auf den Körper aus, was ebenso positiv beim Training wirkt. Informiere dich am besten bei deiner Krankenkasse nach einem Kurs. Ein Aqua-Training wird eigentlich bei allen Gelenkserkrankungen, Wirbelsäulenproblemen und Rheuma eingesetzt. Aber auch bei Adipositas und Herzkreislaufkrankheiten.

Liebe Grüße!

Hallo Zottel!

Wenn Du damit nur Deine Kondition steigern willst, dann ist das Power-training genau richtig. Sollten aber schon Krankheiten wie z.B. Arthrose, Rheuma oder Gelenk-Ops vorliegen, dann kann der Arzt das als "Reha-Sport Wassergymnastik" verschreiben und die Krankenkasse übernimmt die Kosten für mindestens 50 Anwendungen innerhalb von 18 Monaten. Dabei wird dann aber mehr Wert auf die Beweglichkeit der Gelenke und Muskeln gelegt. Aber die Übungen sind sehr vielseitig und in der Gruppe macht es auch Spaß!

Alles Gute wünscht walesca

Was kann man tun um nicht krank zu werden?

Gibt es spezielle Tipps um der Erkältungsgefahr zu entkommen? Was macht Ihr um Euch abzuhärten, dass Ihr gar nicht erst krank werdet bei dem Schmuddelwetter im Winter?

...zur Frage

Kann Herpes für immer verschwinden, wenn ich mein Immunsystem stärke??

Hallo, ich leide schon seid meiner Kindheit an Lippenherpes. Mein Immunsystem ist nicht so stark. Ich werde öfters krank oder fühle mich schlapp. Ich möchte ein stärkeres Immunsystem bekommen, um Krankheiten und natürlich auch Herpes zu umgehen..

Wie stelle ich das am Besten an? Ich habe gehört, dass Sport das Immunsystem stärken soll. Ich habe vor einigen Wochen auch mit Fitness etc. (Muskeltraining, Yoga..) angefangen und fühlte mich nach dem Training auch viel besser. Aber ich konnte in den letzten Tagen nicht so viel trainieren, da ich für viele Klausuren lernen musste und noch muss und ein paar Präsentationen vorbereitet habe (11. Klasse) da war ich schon etwas gestresst..dann kommt es noch, dass ich krank wurde und wieder Herpes bekommen habe.. :-(

Wer kann mir helfen? :-)

...zur Frage

Wer kennt die Hochtontherapie

Genau heisst sie Hochfrequenztherapie und wird bei Schmerzen eingesetzt. Leider wird diese Form der Schmerztherapie nicht von der Krankenkasse bezahlt. Auch bieten sie nur wenige Ärzte an., sie gilt als alternative Heilmethode. Wer kann mir näheres dazu sagen, wer hat eigene Erfahrungen damit und wie sieht es mit der Erfolgsquote aus?

...zur Frage

Macht die Beschäftigung mit Krankheiten krank?

Heute ist alles krank - heute ist jeder krank - ja, das sehe ich auch so. Alle sprechen über ihre Krankheiten. Ich bin oft schockiert, sogar "relativ" Fremde, d.h. Bekannte, die ich von Sehen und dem Namen nach kenne, erzählen mir sofort ihr Leid. Ich frage mich gerade, ob die Beschäftigung mit Gesundheit / Krankheit krank macht? Ob mir das hier wirklich gut tut? Ist es besser, sich mit schönen Dingen zu beschäftigen?

...zur Frage

Wird die Pille in manchen Fällen von der Krankenkasse bezahlt?

Ich habe gehört, dass die Anti-Babypille manchmal von der Krankenkasse bezahlt wird. Stimmt das? Was gibt es für Gründe/Krankheiten bei dessen Vorliegen, die Krankenkasse die Kosten für die Pille übernimmt? Bei welchen Beschwerden bekommt man die Pille auch nach dem 20. Lebensjahr noch auf Rezept (von der Krankenkasse bezahlt)? Man hat mir nämlich auch erzählt, dass die Kostenübernahme vom Alter abhängt.

...zur Frage

wird eine qualifizierte Entgiftung immer von der Kasse bezahlt

Ich habe im Mai eine Qualifizierte Entgiftung in einer LWL-Klinik für 21 Tage gemacht, und jetzt bekomme ich die Rechnung^^wird das nicht von der Krankenkasse übernommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?