Welche Arzt kann Krankheitssymptome a.G. Mikrowellenbestrahlung feststellen.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da wirst du niemanden finden, auch kein Heilpraktiker kann das. Diese Art der Strahlung, wie und wann und wie oft diese auf den menschlichen Organismus einwirken, und ob überhaupt und wenn, in welchem Abstand usw. - das ist alles nicht wirklich bis ins Detail erforscht. Es würden jahrelange Studien notwendig sein, weil diese Art der Strahlen relativ geringen Einfluß hat. Eine Mikrowelle ist so gebaut, dass von ihr keine oder fast keine Strahlung nach außen dringt. Man sollte dennoch nicht ganz nah an die Scheibe der MW gehen bzw. sehen. Je weiter man von der MW entfernt ist, desto geringer ist die Strahlungsintensität. Fakt ist aber auch, dass es bisher noch keine nachprüfbaren Beweise gibt, dass eine Mikrowelle schädliche Strahlen aussendet. Deshalb kann auch kein Arzt oder Quacksalber so etwas nachweisen. Und Krankheitssymptome, die nun daraus wiederum entstehen sollten - wie du es ausdrückst, sind unter Ulk zu verbuchen. Es gibt auch "eingebildete" Kranke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Um was für eine Mikrowellen-Bestrahlung geht es denn (das kann durchaus für die Auswahl einer geeigneten Untersuchung relevant sein)?

Hast du mit irgendwelchen technischen Geräten (z.b. Radaranlagen) gearbeitet?

Woher kommen / kamen die Mikrowellen, die dich belastet haben könn(t)en?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nic129
26.05.2014, 22:14

Vielleicht die Heimische, ansässig in der Küche? :P

5

Hallo dumme!

Um dir das bestätigen zu lassen müßtest du jemanden aufsuchen der sich mit alternativen Heilmethoden beschäftigt (kein Schulmediziner).

Alles Gute!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?