Welche Antidepressiva sind rezeptfrei und wirken schnell?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe(r) knobelbecher,

kein Antidepressiva wirkt sofort, außerdem ist meist eine Einnahme über mehrere Monate erforderlich.

Rezeptfrei sind nur Johanniskrautpräparate erhältlich. Diese sind aber höchstens bei leichten depressiven Episoden zu empfehlen und auf eine fachgerechte Einnahme ist zu achten, um den gewünschten Effekt zu erhalten (z. B. aureichende Dosierung, Wechselwirkungen).

Die meisten Medikamente mit einer stimmungsaufhellenden und antriebssteigenden Wirkung sind rezeptpflichtig. Es gibt aber inzwischen gut verträgliche Wirkstoffe, die keine oder nur wenige Nebenwirkungen haben und die nicht abhängig machen. Wenden Sie sich daher am besten an einen Arzt.

Viele Grüße

Hallo,
in meinem Bekanntenkreis habe ich einige Leute, die unter Depressionen leiden..Bei leichten Depression kann man oft noch mit ein bisschen gutem Willen, Lebenswandel und Sport die Krankheit eindämmen, aber sobald die den Grad "mittelschwer" erreicht, müssen stärkere Geschütze aufgefahren werden..
Das erste Mittel ist ein Antidepressivum, wobei es natürlich auch verschiedene Wirkungsgruppen gibt. Der Kauf von Antidepressiva erfolgt online und sie sind sehr zufrieden mit Qualität und rasche Abwicklung. Sie haben die Bestellungen in sehr kurzer Zeit bekommen, ohne Zollprobleme..

Mit schnell ist deiner Freundin nicht geholfen. Wenn sich die Psyche regenieren soll, muss man sich ein wenig Zeit lassen. Ich habe lange unter schweren Stimmungsschwankungen gelitten und hatte wenig Freude am Leben. Ich war ohne jede Motivation, völlig lustlos und innerlich total grummelig und unzufrieden. Medikamente vom Arzt haben mich dick und lethargisch gemacht. Ich hab das ganze chemische Zeug abgesetzt und nehme seit einiger Zeit Joyful bodyvita. Das ist ein pflanzliches Antidepressivum aus der traditionell thailändischen Medizin. Seitdem hab ich einen Aufwärtstrend. Ich weiß, daß ich mich auf dünnem Eis bewege - meine Mutter ist depressiv und ihr Vater war es auch. Also bin ich wohl erblich vorbelastet aber ich will es nicht so weit kommen lassen, daß mich der Lebensmut verläßt. Zur Zeit geht es mir sehr gut und ich fühle mich stabil. 

Die Antwort ist ja hilfreich. Aber hast du gesehen, dass die Frage vom Aug. 2011 war ?

0

Ich habe mir das im Internet bestellt. Wenn du möchtest, klicke hier einfach auf mein gesundheitsfrage Profilbild und dann kommst du hier in mein gesundheitsfrage Profil rein. Dort schreibe ich hin, wo ich es bestellt habe.

Johanniskraut hab ich mal probiert in so Pastillen.

Hab aber keine Wirkung gespürt

Was möchtest Du wissen?