Welche alternative Heilmethoden bei Migräne?

4 Antworten

Bei mir hilft auch, viel Wasser zu trinken und manchmal eben auch ein Espresso, doch eben nicht immer.

Insgesamt tut mir regelmäßiger Sport gut und meine grundsätzliche Situation (zu viel Stress, Verantwortung, Überforderung etc.) - Migräne ist bei mir immer ein Indikator dafür, es ruhiger angehen zu lassen bzw. eine Alarmglocke, dass etwas in meinem Leben gerade nicht stimmt.

Das ignoriere ich natürlich oft und nehme einfach Schmerzmittel zu mir, aber besser wäre es grundsätzlich zu hintrefragen, wie es mir eigentlich gerade geht.

Das mache ich auch, aber es gelingt mir durch äußere Umstände eben nicht immer, darauf entsprechend zu reagieren.

Ich hatte seit 10 Jahren Verspannungskopfschmerzen und Migränen bis zu 4 Mal die Woche. Ich habe alles ausprobiert von verschiedenen Medikamenten, Massagen, Akupunktur, Gewohnheiten und Essen umstellen... kurz, mein ganzes Leben war auf die Migränen ausgerichtet und es schien nichts wirklich zu helfen. Ich bekam ATLANTOtec empfohlen und habe es natürlich ausprobiert, das war am 18. Oktober 2010. Mein Kopf schien tatsächlich "schief" zu sitzen, was ich auch vermutet hatte, weil ich habe den Eindruck gehabt, dass im Nacken immer was geklemmt hat. Ich habe nun seit 6 Monaten keine Kopfschmerzen mehr und keine Nackenverspannungen mehr. Die Nachuntersuchung diese Woche hat ergeben, dass sich nichts mehr verschoben hat. Ich bin tatsächlich frei von Schmerzen seit Monaten und kann kaum glauben, dass mein Leben 10 Jahre lang eingeschränkt war und die Ursache so "schnell" behoben wurden konnte - hätte ich vorher von ATLANTOtec gewusst... "..."

Liebe/r Alf71 ,

Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Klaus vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Die Kopfgelenke (die obersten beiden Halswirbel) sollten bei Kopfschmerzen/Migräne immer untersucht und bei Bedarf behandelt werden (wenn eine Fehlfunktion oder Fehlstellung vorliegt). Die Leute von Atlantotec geben an, eine 70% Erfolgsquote bei Migräne aufzuweisen.

Was möchtest Du wissen?