Weit auseinanderstehende Vorderzähne - hilft noch eine Zahnspange?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch Erwachsenen hilft eine Zahnspange – bei Schieflagen in Mund und Kiefer.

Zahnspangen sind für Erwachsene kein billiges Vergnügen. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen bei Personen ab 18 Jahren in der Regel nur dann einen Zuschuss, wenn die Behandlung in Kombination mit einem kieferchirurgischen Eingriff erfolgt. In allen anderen Fällen trägt der Patient die Kosten von mehreren Tausend Euro selbst. Der genaue Preis ist von Fall zu Fall unterschiedlich und hängt vom jeweiligen Modell und der Art der Behandlung ab. Für Brackets und Aligner werden etwa 4000 bis 5000 Euro fällig, für Lingualsysteme noch etwas mehr. http://www.apotheken-umschau.de/Zaehne/Zahnspangen-fuer-Erwachsene-Da-geht-noch-was-124979.html

17

Vollkommen richtig!

1

Hallo Schiwago,

eine Zahnspange hilft auch wenn man schon älter ist. Leider wird das Ganze nicht von der Kasse bezahlt, sondern muss aus eigener Tasche bezahlt werden.

Liebe Grüße!

Da kann Dich Dein Zahnarzt ausführlich beraten. Bei mir wurde als Kind das Lippenbändchen gekappt und das "wilde" Zahnfleisch zwischen den Vorderzähnen entfernt. Dann bekam ich eine Art Gummibändchen um die beiden vorderen Schneidezähne und siehe da, sie zogen sich zusammen und ich habe keine Lücke mehr. Da hatte ich gerade meine bleibenden Zähne bekommen und war so ca. 9 Jahre. Wie das aussieht im Erwachsenenalter kann ich Dir nicht beantworten, da müsstest Du Deinen Zahnarzt kontaktieren.

Welche Tätigkeit muss Kieferorthopäde selber erfüllen

Hallo,

meine Tochter hat eine feste Zahnspange eingesetzt bekommen. Allerdings bricht immer wieder das Metall alle 2 Wochen teilweise ab. Wir als Eltern dürfen nicht mit ins Behandlungszimmer. Eingesetzt wird von einer jungen Frau, die ausschaut, als ob sie Arzthelferin ist. Jedes Mal, wird sie auch angemotzt, was sie denn nun wieder gemacht hat. Meine Frage ist, wer muss die Zahnspange einsetzen, ich bin der Meinung, dass dies eigentlich der Arzt machen muss. Der Arzt kontrolliert nur und setzt wohl die Brackets selber ein. Auch ist es unschön, dass die Helferinnen hinter dem Rücken über den Arzt ablästern. Was würdet ihr machen? Letztendlich ist es so, dass wir über 2000 Euro selber zahlen und mit 800 Euro in Vorleistung für die Kasse gehen.

...zur Frage

Wie lange dauert das Zahnabdrücke machen beim KFO?

Hallo, also ich war gestern beim KFO, weil mein Zahnartzt meinte das ich eventuell eine Zahnspange brauche. Jetzt ist klar das ich eine Feste Zahnspange bekomme & meine Mutter und die Sprechstundenhilfe haben die nächsten Termine abgesprochen. Da meinte die Sprechstundenhilfe das der nächste Termin zum Zahnabdrücke machen etwas länger dauern würde, weshalb ich schon morgens kommen soll. Doch jetzt frage ich mich wie lange das ungefähr dauert & wie das ganze abläuft.

...zur Frage

Wie lange dauert bis die Schmerzen weggehen?

Hallo, wer hat von euch schon einmal eine feste Zahnspange bekommen und kann auchs Erfahrung sagen, wie lange es dauert bis die Schmerzen weggehen und sich das Gebiss an eine feste Zahnspange gewöhnt hat???? Meine Nichte hat gestern ihre feste Zahnspange, also Brackets bekommen. Heute schmerzt ihr das Gebiss schon sehr und sie hat überhaupt kein Bedürfnis etwas zu essen.

...zur Frage

Lingualtechnik- Zahnspange

Hallo

ich (Mädchen, 15) habe schon seit ein paar Jahren eine leichte Fehlstellung der Zähne im Unterkiefer, sowie im Oberkiefer (leichter Kreuzbiss; "Verschränkung" der Zähne). Da ich von der Möglichkeit einer Lingualtechnik- Zahnbehandlung/ Zahnspange gehört habe würde ich mich lieber für diese Möglichkeit entscheiden, als eine normale Zahnspange. Meine Fragen wären: 1.Auf wieviel belaufen sich die Kosten einer solchen Zahnspange ungefähr? Und werden sie von der Krankenkasse übernommen? 2. (Da die fehlstellung überwiegend im Bereich des Oberkiefers ist), müsste diese Zahnspange an Ober-und Unterkiefer angebracht werden?

LG ichbins12

...zur Frage

Mit welchen Kosten muss ich bei einer festen Zahnspange rechnen

Heute war ich beim Zahnarzt der mir sagte, bei der Fehlstellung einiger Zähne würde er mir fast zu einer festen Zahnspange raten und empfahl mir den Besuch eines Kieferorthopäden.

Ich bin schon etwas länger volljährig:) und nicht gerade amused über diesen Vorschlag. Ich werde aber mal hingehen und mir anhören was der Kieferbrecher zu sagen hat.

Habt ihr eine Ahnung, welche Kosten eigentlich bei einer Zahnspange auf mich zu kämen?

...zur Frage

Brauche ich schon wieder eine Zahnspange?

Ich hatte früher eine feste Zahnspange und das über 2 Jahre. Danach sahen meine Zähne super aus. Wenn ich Bilder vergleiche, hat sich meine Zahnstellung seither wieder extrem verschlechtert. Brauche ich jetzt wieder eine Zahnspange um das wieder gerade zu bekommen? Werden sich meine Zähne immer wider verschieben? Oder woran liegt diese starke Verschlechterung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?