Weisser schleim im stuhl hilfe

1 Antwort

Viel Blut auf Toilettenpapier

Hallo, ich hab schon gegoogelt, und mich mit dem Thema beschäftigt, Hämoriden weiss ich nicht trifft irgendwie nicht zu, zum -Vorfall:

Vorgestern als ich auf der Toilette war, nach hartem Stuhlgang, tat auch weh beim pressen war auch viel Stuhl, fühlte sich das Klopapier nicht so an wie ich es gewohnt war, nachdem ich ein Blick darauf warf, war alles voller Blut kein helles eher etwas dunkler, allerdings im Stuhl selber war kein Blut zu sehen, Herz pochte dann erinnerte ich mich jedoch das ein bei hartem Stuhlgang ein Äderchen geplatzt sein könnte, also nichts schlimmes dabei gedacht...gester nicht auf Toilette gewesen und heute wieder das selbe bild Stuhlgang viel, hellbraun und Toilettenpapier wieder völlig Rot kein helles eher etwas dunkler , könnte es sich um eine geplatze Ader handeln oder doch was ernsteres gedenke auch zum Arzt zu gehen wenn es beim nächsten Stuhlgang wieder Blut auf dem Toilettenpapier ist, es ist ja nicht nur ein bisschen sonder schon viel..und kein helles also hämorriden kann ich eigentl. ausschließen nach dem immer geschrieben wurde es ist helles blut und stuhlgang ist ja vorhanden ohne blut nur nach dem abwischen ist alles voller blut total mysteriös ...und vorallem kein helles aber auch nicht total dunkel einfach etwas dunkleres rot liebe grüße und einen schönen sonntag noch

...zur Frage

Stechen in der Brust und Verdauungsprobleme?

Ich m/21 habe seit mittlerweile einem Jahr werde ich von Arzt zu Arzt geschickt und niemand kann mir wirklich weiterhelfen. Ich habe einen ständigen Schmerz in oder unter der linken Brust welcher sich auch manchmal auf die rechte Brustseite verschiebt. Dazu kommen Rückenschmerzen und Kopfschmerzen.Ebenso ist mein Stuhlgang alles andere als Normal. Das heisst praktisch immer Verstopfungen und merkwürdiger Stuhlgang (hell mit schleim und Bleistiftdünn). Wenn ich mal ein Bier trinken gehe kann ich am nächsten Tag normal auf die Toilette (heller übelriechender Stuhl), danach geht wieder nix. Ich habe mein Herz, Lunge und Magen bereits komplett durgecheckt und auch die Wirbelsäule wurde untersucht. Hat jemand von euch eine Ahnung was das sein könnte und was ich ganz sicher noch untersuchen solte?

...zur Frage

Ich bin verwirrt... Tage?

Also die "Geschichte" fing so vor 3 - 3 1/2 Wochen an. Da hatte ich 2 Tage lang, nachdem ich auf der Toilette war (groß) Blut am Toilettenpapier. Das war dann wieder ganz weg. Es war auch nur im Papier und nicht "im Stuhl". So jetzt habe ich seit 2-3 Tagen Schmerzen im Unterleib. Und gestern hatte ich wieder Blut am Toilettenpapier. Eben fast das selbe, jedoch hatte ich nur Blut am Papier, als ich weiter "nach vorne" gegangen bin, also in Richtung Vagina. Und da war auch mehr Blut als gestern. Gestern war es eher hell und heute dunkler. So. Ich hatte bisher noch nie meine Tage. Also könnten das meine Tage (gewesen) sein? Ich hab i-was schon schon langsam Angst, dass das auch was Schlimmes sein könnte.. :// Aber da war nur Blut, als ich "groß" war... Ach ja ich bin natürlich ein Mädchen und ich bin 15 Jahre alt. UND: Nein, ich kann darüber NICHT mit meiner Mutter oder so reden..

Ich war jetzt eben auf der Toilette und da war halt auch wieder Blut auf dem papier aber ich bin mir jetzt zu 80 % sicher, dass das eher von "vorne" kam. weil neben dem Blut war da noch so weißer Schleim auf dem Papier... :// :D

Sorry für die ganzen ja fast ekeligen Wörter, aber mir ist nicht eingefallen, was das besser beschreiben könnte und so ist es nun mal.. ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?