Weiße Stellen (wie geplatzte Blasen) an den Zehen - Was ist das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oft kommt das davon, dass nicht sorgfältig zwischen den Zehen abgetrocknet wird. Also absolut trocken halten, ev. nachhelfen mit einem Puder. Wenn es dann nicht weggeht zu einem Hautarzt gehen und nichts gegen Pilze anwenden. Der Grund ist folgender: Wenn der Hautarzt eine Pilzkultur anlegen will, wächst da nichts, wenn es anbehandelt wurde.

Schlicht und ergreifend Fußpilz.

Trage Baumwollstrümpfe, (oder aus Wolle), und nicht zu enge Schuhe (täglich abwechseln und 24 Stunden trocknen lassen!), trockne zwischen den Zehen immer gut ab (Handtuch oft wechseln!), notfalls Backpulver in die Schuhe, keine Turnschuhe als Dauerbekleidung (Weichmacher).

Eine Nystatinsalbe hilft da meist.

Hallo mebede,

das hört sich schon sehr nach Hautpilz an... Bitte geh zum Hausarzt oder Dermatologen und lass das untersuchen.

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?