Weiße kleine übel riechende Stückchen im Mund

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sind sehr wahrscheinlich ein so genannter Fropf. Wenn deine Mandelt viele Höhlen haben oder etwas zerklüftet sind, dann setzen sich alle Speisereste dort ab und formen einen kleinen hellgelben Fropf, der tatsächlich etwas wie ein Mandelsplitter aussieht. Manchmal sind diese weißen Stippen auf den Mandeln zu sehen oder sie fallen, wie bei die der Fall, von selber raus. Ich würde vor dem Schlafengehen mir mal die Mandeln anschauen und sehen , ob diese Stippen mit einem Q tipp entfernen kann. Wenn man das regelmäßig macht, kann sich erst gar nicht soviel anlagern. bzw es ist angenehmer, als wenn man am morgen damit im Mund aufwacht.

Hallo ich kenne das habe genau das gleiche ich nehme immer eine Taschenlampe und schaue mir in den Hals. Es ist aber nur eklig . Ich meine immer ich habe einen Klos im Hals . lg

Hallo,

ich kann Biene74 da nur zustimmen, hatte das auch eine ganze Weile und habe mir die weissen Stücke immer aus den Mandeln gedrückt, weil ich auch immer einen unangenehmen Geschmack dadurch im Mund hatte. War beim HNO der meinte wenn es einen stört kann man die Mandeln entfernen lassen .. habe mir dass dann noch eine Zeit angesehen und mich dann zu einer OP entschieden, als die Entscheidung stand meinte mein HNO das ich ja eh einen chronische Mandelentzündung habe und dass das raus nehmen nicht verkehrt wäre.

Habe mir dann mit 33 Jahren (vor 2 Jahren) die Mandeln entfernen lassen, es war zwar nicht toll, aber erträglich und ich würde es jederzeit wieder machen, seitdem keine weissen Stücke, keinen komischen Geschmack mehr im Mund und viel weniger krank (hatte Hauptsächlich Mittelohr- und Nasennebenhöhlenentzündungen) gutes Gelingen

Viele Grüße Tina

Was möchtest Du wissen?