Weiße kleine übel riechende Stückchen im Mund

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sind sehr wahrscheinlich ein so genannter Fropf. Wenn deine Mandelt viele Höhlen haben oder etwas zerklüftet sind, dann setzen sich alle Speisereste dort ab und formen einen kleinen hellgelben Fropf, der tatsächlich etwas wie ein Mandelsplitter aussieht. Manchmal sind diese weißen Stippen auf den Mandeln zu sehen oder sie fallen, wie bei die der Fall, von selber raus. Ich würde vor dem Schlafengehen mir mal die Mandeln anschauen und sehen , ob diese Stippen mit einem Q tipp entfernen kann. Wenn man das regelmäßig macht, kann sich erst gar nicht soviel anlagern. bzw es ist angenehmer, als wenn man am morgen damit im Mund aufwacht.

Hallo ich kenne das habe genau das gleiche ich nehme immer eine Taschenlampe und schaue mir in den Hals. Es ist aber nur eklig . Ich meine immer ich habe einen Klos im Hals . lg

Hallo,

ich kann Biene74 da nur zustimmen, hatte das auch eine ganze Weile und habe mir die weissen Stücke immer aus den Mandeln gedrückt, weil ich auch immer einen unangenehmen Geschmack dadurch im Mund hatte. War beim HNO der meinte wenn es einen stört kann man die Mandeln entfernen lassen .. habe mir dass dann noch eine Zeit angesehen und mich dann zu einer OP entschieden, als die Entscheidung stand meinte mein HNO das ich ja eh einen chronische Mandelentzündung habe und dass das raus nehmen nicht verkehrt wäre.

Habe mir dann mit 33 Jahren (vor 2 Jahren) die Mandeln entfernen lassen, es war zwar nicht toll, aber erträglich und ich würde es jederzeit wieder machen, seitdem keine weissen Stücke, keinen komischen Geschmack mehr im Mund und viel weniger krank (hatte Hauptsächlich Mittelohr- und Nasennebenhöhlenentzündungen) gutes Gelingen

Viele Grüße Tina

Komische Empfindung unter der Zunge. Seltsame Rötung. Was kann das sein?

Hallo,

ich habe seit etwa einer Woche ein komisches Gefühl unter der Zunge. Mir ist auch aufgefallen, dass sie gerötet ist. Was könnte dahinter stecken? Auffällig ist, dass sich entlang der ründlichen Abgrenzung der Zunge kleine Papeln gebildet haben. Die Zungenoberseite sieht völlig normal aus.

Ich habe ein Bild angehängt. Nicht wundern, aber ich habe die Zähne aus dem Bild herausgearbeitet.

...zur Frage

Mundpilz?

eHallo ihr lieben :)

ich habe seit februar eine festsitzende zahnspange und deshalb eigentlich kontinuierich hier und da mal kleine verletzungen und entzündete wunden im mund.

Ich habe seit längerem mundgeruch (glaube ich zumindest) und eine weiß belegte zunge (besonders morgends) manchmal hängt an meinem Lippenschild (gehört zu zahnspange und drückt die lippe etwas nach außen) auch weißes "zeug". Ich habe oft einen bitteren geschmack im mund und hatte vor einiger zeit auch einen "pilz-fleck" am hals. mein arzt hat mit bifoncreme verschrieben und nach einem stuhltest auch tabletten verschrieben.

Seid ein paar tagen tut meine zunge auch sehr weh..ich habe gedacht ich hätte sie mir irgendwie an der zahnspange aufgerissen aber als ich heute im internet wegen dem mundgeruch recherchierte bin ich auch mundpilz gestoßen und habe mir gedacht, das könnte ich haben.

Jetzt aber zu meiner Frage: Könnte das wirklich Mundpilz sein?

Und was soll ich meinem Arzt sagen? Ich bin erst 15, ziemlich schüchtern und mir wäre es peinlich ihm von meinem Verdacht zu erzählen..eigentlich sollte er da doch selbst drauf kommen,wenn ich ihm von meinen Schmerzen im Mund erzägle, oder?

Danke im voraus! LG Mirosmaus

...zur Frage

Entzündung im Mund befallen)Was ist das?

Keiner kann mir helfen. Ich war in einer Zahnklinik, aber die wissen auch nicht was es ist es sieht weiss aus. Die Zunge ist nicht befallen. Man hat mir jetzt alle Zähne gezogen und nun sind die Wangen innen und Zahnfleisch befallen. Ich habe starke schmerzen, kann nur noch Suppe essen. Ich habe schon sehrviel abgenommen. Salben gegen Aphten helfen nicht.

...zur Frage

Jegliches Essen und Trinken geht innerhalb von 30 min wieder hinaus, was tun?

Mir ist seit 3 tagen fast dauerhaft übel und alles was ich esse bzw trinke verlässt meinen körper innerhalb von ca 30 minuten durch erbrechen. Ich bin verzweifelt da ich in 5 tagen nach Egypten fliege und mein kreislauf darunter auch leidet. Vielen dank. Für eure hilfe 😕

...zur Frage

Termin beim Gastroentologen - welche Untersuchungen?

Hallo,

ich bin Anfang 20 und ich habe am 18.Juni einen Termin beim Gastroentologen. Der Grund dafür ist, dass ich schon seit Jahren Verdauungsbeschwerden habe. Ich habe Verstopfung, ein ständiges Völlegefühl, außerdem Augenringe und Erschöpfungszustände. Ich schlafe genug, daran kann es nicht liegen. Außerdem habe ich zunehmend auch psychische Probleme (Ängste usw.), die immer parallel zu den Verdauungsbeschwerden auftreten.

Vor zwei Jahren hatte ich eine Darmspiegelung und dort wurden leichte Entzündungen im Darm festgestellt. Habe dann ein paar Monate lang Azathiorpin eingenommen, nach einem Jahr waren die Entzündungen weg. Außerdem habe ich eine Laktoseintoleranz und eine Eierallergie.

Meine Vermutung ist, dass ich eine Glutenunverträglichkeit oder eine Zöliakie habe. Ich habe aber noch keine glutenfreie Diät ausprobiert, weil ich die Testergebnisse beim Gastroentologen nicht verfälschen wollte.

Habt ihr eine Idee, welche Tests außerdem noch sinnvoll sind? Ich bin wirklich etwas ratlos...

Über weitere Tipps wäre ich auch sehr dankbar!

...zur Frage

Könnte es eine Histaminintoleranz sein?

Hallo,

ich habe seit einigen Wochen nach dem Essen Blähungen. Einen richtigen Blähbauch. Sonstige Symptome habe ich keine - keine roten Stellen, keine Probleme mit dem Zyklus, keine laufende Nase oder zuschwellende Nasenhöhlen etc. Durchfall habe ich auch nie, eher Verstopfung. Gestern Nacht hatte ich nach Beeren, Joghurt und Bananen zum Abendessen mehrere Stunden später einen starken Blähbauch und Juckreiz. Ob das an dem Essen liegt, weiß ich jedoch nicht - kann auch trockene Heizungsluft etc. sein. Kopfschmerzen habe ich sehr selten, Symptome wie Kreislaufprobleme oder Herzrasen sind mir nicht aufgefallen.

Meine Ernährung ist aber generell ziemlich histaminreich, ich liebe Beeren, Tomaten, Avocado, Pilze, Bananen, Kakao, Balsamico etc. etc. - eine Intoleranz gegen Histamin wäre daher sehr schwer für mich, gerade weil ich nach einer leichten Essstörung gerade eine Ernährung gefunden habe, die generell gut für mich passt.

Ich weiß, dass die letzte Diagnose nur ein Arzt stellen kann - aber ich sitze zuhause und habe so Angst, meine Ernährung wieder komplett umstellen zu müssen & mir wieder ständig Gedanken machen zu müssen, was und wie ich esse. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen, mir sagen, ob beispielsweise Verstopfung Symptome für Histaminintoleranz sein können bzw. ob fehlende Symptome was Hautirritationen, Herzrasen und Kreislaufprobleme oder Kopfschmerzen eher gegen die Intoleranz sprechen? Gestern habe ich größtenteils histaminarm gegessen, abends dann Bananen, Beeren, Trockenobst und hatte Stunden später Beschwerden, die ich tagsüber nicht so stark hatte. Das macht mir Angst, kann jedoch auch an zu viel rohem Obst etc. liegen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?