Weisheitszahnruine im Alter ausgraben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist nicht alt. Wenn Du sie nicht schnellstens rausmachen lässt, besteht die Gefahr von Herzschäden. Da gibt es einen gefährlichen Zusammenhang. Ich habe alle vier Weisheitszähne rausbekommen. Es ist nicht angenehm,aber weniger schlimm als Du befürchtest. Und ohne Narkose.

Meine müssen ausgegraben werden.. Und ich hab gehört das es ab 40Jahren schwieriger ist weil die Wurzeln mit den Nerven verwachsen sein können und die Wurzeln stärker sind als im jungen Alter.. Ich hab so eine Panik.. Ich traue mich einfach nicht hin

. Aber am Montag hab ich einen Termin für einen Zahnarzt der für Angstpatienten ist.. Lasse mich da beraten... Hat jemand schonmal eine Lachgas Behandlung gehabt? Wer hat damit Erfahrung gemacht???

0

Ich versuche, Dich zu beruhigen: Eine "Narkose" brauchst Du dafür nicht. Da wird örtlich betäubt, und die Zähne werden rausgeholt; das war's. Schmerzen wirst Du dabei nicht haben, und wenn Du hinterher wenig Probleme haben willst, frag den Arzt, ob er eine Laserbehandlung zum Verschließen der Wunden anbietet. Das wird pro Loch wahrscheinlich ca. 50 € extra kosten, die Du aus eigener Tasche bezahlen musst. Dennoch ist das empfehlenswert, weil Du anschließend sorgloser essen kannst.

Leider fürchte ich, dass ich Dir die Angst nicht wirklich nehmen konnte; aber der Mensch muss nunmal mit einer Portion Angst leben. Wenn alles vorbei ist, wirst Du aufgrund der Erfahrung, falls wieder mal ein Zahn gezogen werden muss, weniger Angst haben, weil Du erfahren hast, dass die Angst unbegründet war. Alles Gute!

Hab gehört is my Alter können da Komplikationen auftreten weil die Wurzeln evtl mit den Nerven verwachsen sind

0

Was möchtest Du wissen?