Welche Betäubung bei einer Weisheitszahn-OP?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Suche einen Kieferchirurgen der dich in Vollnarkose behandelt. Die Vollnarkose wird nicht von der Krankenkasse bezahlt. Vielleicht hilft ja auch eine Beruhigungstablette, gibt dir der Arzt ca. 1 Stunde vor der OP. Eine weitere Möglichkeit ist Hypnose. Bei der Zahnärztekammer kann man dir sagen, wer diese Behandlung anbietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab zwar selbst keine Probleme beim Zahnarzt, aber ich weiß von meinem dass er auch auf Angstpatienten spezialisiert ist und bei größeren Eingriffen in eine Klinik fährt und die dann unter Vollnarkose vornimmt.

Wenn es nicht anders geht, ist das also definitiv eine Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt auch ein Mittelding, zwar keine Vollnarkose, aber man spürt auch keinen Schmerz und interessiert sich nicht wirklich für Dinge um einen herum. Muss man zwar auch selbst bezahlen, ist aber günstiger als Vollnarkose.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?