Weisheitszahn-OP...?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe mir unter Schlafnarkose alle 4 auf einmal herausnehmen lassen und das war gut so! Ich glaube, wenn ich noch ein 2. mal hingemusst hätte, wäre ich nicht so mutig gewesen. Ich möchte dir keine Angst machen, aber wenn du sie dir alle auf einmal herausoperieren lässt, bist du damit durch. Die ersten Tage sind ziemlich sch... aber danach geht es und du weißt, dass du das komplett hinter dir hast. Schön ist es, wenn der Kieferchirurg Fäden nimmt, die sich selber auflösen, das war bei mir so. Ich musste dann nicht zum Fäden ziehen. Du solltest darauf achten sofort nach der OP zu kühlen, damit das Gesicht nicht so stark anschwillt. Das Kühlen solltest du auch die ersten Tage quasi rund um die Uhr machen. Zum Essen gab es bei mir Kartoffelbrei, die Typischen Glässchen für Kleinkinder, Eis und alles, was pürriert werden kann. Kalkulier mal eine Woche ein, die du außer gefecht gesetzt bist.

Also ich habe mich entschieden vorerst mal die 2 unteren Weißheitszähne unter guter Betäubung rauszunehmen, ich hatte danach 3 Tage etwas Schmerzen, jedoch war die Schwellung am 4. Tag schon fast weg. An deiner Stelle würde ich sofort alle 4 auf einmal rausnehmen lassen! Unter guter Betäubung ist das überhaupt kein Problem und dannn hast du es für immer hinter dir! LG

hi, werden weisheitszähne immer unter narkose raus geholt?? auch wenn er nur abgebrochen is. glaube ich kan nicht ruhig halten wenn ich nur eine betäubung bekomme.

Was möchtest Du wissen?