Weisheitszähne schief/schräg . Sollten sie gezogen werden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am besten raus damit, selbst gerade 8er haben in den meisten Gebissen keinen Platz, und schieben die restlichen Zähne zusammen, wenn sie darüber hinaus querliegen verschlechtert es die Situation noch zusätzlich.

Früher oder später drücken sie Deine KFO-Ergebnisse wieder kaputt, und der schöne Biss ist dahin.

Ein Zahnarzt wird Dich sicher beraten wann der beste Zeitpunkt für eine Ex ist.

Hallo! Sprich deinen Kieferorthopäden am besten das nächste Mal direkt darauf an, da du ja die Zahnspange bereits hast, bist du ja in Behandlung und könntest das mögliche weitere Vorgehen mit ihm besprechen. Auf jeden Fall raus müssen Weisheitszähne NICHT, das ist leider eine weitverbreitete Denkweise. Ich habe meine Weisheitszähne seit über 40 Jahren und hatte noch niemals Probleme damit, es ist ähnlich wie bei den Mandeln, raus müssen sie nur , wenn sie grosse Probleme bereiten oder krank sind.

Bald raus damit nicht zu spät könnte ein loch im Kiefer geben . Ich habe auch einen gezogen lassen die anderen drei werde ich nach dem Urlaub ziehen lassen auf der Rechten Seite der ist schon ein biesschen zu sehen . Wenn du Kopf schmerzen oder nicht gut essen kannst dann empfehle ich dir das du es In den nächsten Monaten ziehen lässt LG .Aber frag noch mal dein Arzt der wird dir sagen was richtig ist .

HAllo, an deiner Stelle würde ich überlegen den Kieferorthopäden zu wechseln. Der muss dir doch irgendetwas zu den Zähnen gesagt haben. Vielleicht lässt du dich auch noch von deinem Zahnarzt beraten. Mache doch bitte möglichst bald einen Termin aus. Alles Gute!

Dann sprich doch deinen Kieferorthopäden mal direkt an! so wie du das schilderst müsste man sie sicher zeihen, sonst ist die ganze Arbeit mit der Zahnspange ja umsonst! Du kannst das ja auch mal deinen Zahnarzt fragen, was der dazu meint.

Was möchtest Du wissen?