Weiße Zungenoberfläche, nicht abwischbar und weiß gelblicher abwischbarer Zungenrand links und rechts - was soll das sein? Evtl HNO Arzt aufsuchen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das könnte eine Pilzinfektion, eine sogenannte Soor-Mykose sein !

Ein Arztbesuch ist da immer hilfreich !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Zungenbelag sich nicht mit der Zahnbürste entfernen lässt, dann erst mal zum Hausarzt. Das kann auch ein internistisches Problem sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kreuzkampus
14.09.2017, 09:52

Ich schließe mich mariontheresa an. Das ist kein Fall für einen HNO-Arzt, deutet aber auf eine innere Erkrankung hin.

0

Nach Schüssler (Homöopath) deuten Zungenbeläge auf Mineralstoffmängel hin. Bei einer weißen Zunge fehlt Kalium chloratum (Nr. 4), bei bräunlich gelb Kalium sulfuricum (Nr. 6) und Natrium sulfuricum (Nr. 10) bei grünlich gelb.

Du kannst dir die Schüssler Salze in der Apotheke besorgen.

Ich würde dir darüberhinaus empfehlen, die Zunge jeden morgens mit einem Löffel abzuschaben. Damit entfernst du nach alter chinesischer Tradition alle Beläge/Ablagerungen, die sich über Nacht angesammelt haben. Dadurch kannst du deinen Körper sanft entlasten.

Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
13.09.2017, 17:07

Gleich welche Ursache dieser Zungenbelag hat : Ein Schüssler-Salz, gleich welcher Nummer auch immer, wird da nicht helfen !!

Die Zungenhygiene sollte man ohnehin jeden Morgen nach dem Zähneputzen mit der Zahnbürste machen. Das ist nicht nur alte chinesische Tradition !!!

1

Was möchtest Du wissen?