Wegen seit zwei Tagen häufig auftretender Bewusstlosigkeit zum Arzt?

2 Antworten

Eigentlich ist hier in Deutschland/Österreich/Schweiz/Belgien jetzt Freitag, aber ich weiß ja nicht in welchem Sternensystem Du lebst.

Also ich an Deiner Stelle wäre schon längst beim Arzt gewesen, wenn ich in kurzer Zeit mehrmals ohnmächtig umgefallen wäre.

Ein Arzt, egal ob Not-, oder Hausarzt, wird vermutlich zuerst den Blutdruck messen.

Also wenn eine Bereitschaftspraxis in der Nähe ist und wenn Du sonst nichts wichtigeres als die Gesundheit zu bekümmern zu tun hast, dann geh zum Bereitschaftsarzt. LG

Also irgendwie ist Deine Frage schon komisch...normalerweise ruft man den Rettungsdienst oder sucht sofort einen Bereitschaftsdienst an, wenn man solche Symtome hat???!!!

Das kann alles mögliche sein....

panische angst vor spritzen?

hallo ich habe in einer Woche zwei Impfungen und habe totale panische angst vor spritzen und das ich das Bewusstsein verliere(ist mir schonmal passiert)was soll ich tun? was kann der Arzt tun?

...zur Frage

Ists normal, bei einem Milzriss auf dem Weg ins Krankenhaus immer wieder ohnmächtig zu werden?

Hallo, vor zwei Wochen hatte ich leider einen Unfall, Milzriss, nachdem ich eine Flasche in den Bauch bekommen hab. Erst tat das dann ganz schön weh, ab da als der Krankenwagen kam, gar nicht mehr so wirklich. Ich war irgendwie immer nur so halb bei Bewusstsein, ich wusste gar nicht wo ich war und konnte auch nicht richtig sprechen sehen und hören. Ich weiß nur, dass der Arzt mich ein paar Mal gefragt hat ob ich ihn verstehe, wie ich heiße und wo ich Schmerzen habe. Komischerweise hatte ich da kaum noch Schmerzen, ich hab mich nur gefragt warum das so sticht im Bauch, aber es war nicht stark. Haben die mir was gegen die Schmerzen gegeben? Oh und als wir am Krankenhaus waren hat der Arzt zum übernehmenden Arzt noch gesagt dass irgendwas mit meinen Parametern nicht stimmt. Dazwischen fehlt mir immer der Film, meint ihr da war ich bewusstlos? Oder kann mich nur im Nachhinein nicht dran erinnern?

Ist das normal, dass man da solche Lücken hat? Und dass der Arzt mich dauernd Sachen gefragt hat die ich nicht beantworten konnte?

Naja, jetzt gehts mir auf jeden Fall wieder besser, vielen Dank im Vorraus! Lg blackgirl

...zur Frage

Starke Halsschmerzen seid Dienstag, Arzt meint Mandelentzündung, Antibiotika helfen nicht, bis morgen warten oder Bereitschaftsdienst?

Hallo, ich wollte mal Fragen ob es übertrieben wäre in meinem Fall zum Bereitschaftsdienst zu gehen, oder ob ich die Ärtze da nur nerven würde? Ich habe seid Dienstag Abend starke, von einem Moment auf den anderen aufgetretene Halsschmerzen. War dann Mittwoch früh beim Hausarzt, der meinte Mandelentzündung, obwohl die Schmerzen nur links sind und kein Eiter zu sehen ist. Er hat mit trotzdem Penicilin gegeben und gesagt muss ich durch. Freitag war ich dann nochmal da weil es nur schlimmer wurde und ich noch eine Krankschreibung brauchte, und er meinte wieder ich soll dem ganzen noch Zeit geben. Mittlerweile sind die Schmerzen wenn ich liege, esse oder mich bewege (da wird es deutlich schlimmer) so schlimm das ich kaum schlafen kann, mit Ibuprofen und Dobendan vll. mal ne Stunde oder zwei am Stück, dann wache ich aber wieder auf. Zusätzlich dazu fühlt sich das nicht an wie eine Mandelentzündung (ich hatte schon einige). Ich fühle mich weder krank, noch hab ich Fieber ect. und der Schmerz ist auch anders als sonst, eher als hätte ich eine frische OP Wunde im Hals, nicht das typische Brennen einer Entzündung. Wie gesagt, ist das etwas für den Bereitschaftsdienst, oder sollte ich bis morgen warten? Vielen Dank für jede Antwort. Mit freundlichen Grüßen, weavel99

Edit: Außerdem habe ich noch ein Fremdkörpergefühl links im Hals

...zur Frage

Seit zwei Tagen heftige Ohrenschmerzen, mit Schwindel und Fieber.

Auch summende Ohrgeräusche habe ich zuweilen. Sollte ich besser einen Arzt aufsuchen, oder kann ich davon ausgehen, dass ich nur einen grippalen Infekt eingefangen habe, der bald von selbst verschwindet?

...zur Frage

Was könnte das sein: Gefühl "einzutrüben", Umgebungslautstärke nahm ab...

Hallo,

vor einiger Zeit passierte mir folgendes:

Ich fuhr mit meinem Bruder Auto, auf einmal hatte ich ein absolut komisches Gefühl...Ich bemerkte, dass ich plötzlich alles leiser wahrnahm und mir war wie als ob ich gleich das Bewusstsein verliere...Konnte aber meinen Bruder noch warnen das Lenkrad zu halten... Ich trübte für ca. 3 s ein und war danach wieder da... Ich war den gesamten Tag einfach total fertig...Ich mein...was wäre passiert, wenn wir nicht auf so einer kleinen unbefahrenen Straße gewesen wären... Wahnsinn...

Das Ding ist einfach...Ich hatte an jenem Tag genug getrunken und gegessen, bin weder Diabetiker, noch ist etwas Anderes bekannt... Ich bin 21 Jahre alt... Hm und...in letzter Zeit habe ich das Gefühl, dass meine Hände keine Kraft mehr haben... =( aber mein Freund sagt, dass ich genug und kraftvoll drücken kann... Das macht mir alles Sorgen... beim Arzt war ich ja auch schon... aber dieser fand nichts... =(

Habt ihr einen Rat, in welche Richtung das gehen kann...

vielen Dank schonmal...

...zur Frage

Ich verliere Harn wenn ich lache - was ist das?

Hallo, wenn ich lache verliere ich Harn. Also wenn ich mit meinen Freundinnen unterwegs bin, wir etwas trinken und einen richtig schönen Abend haben, wird viel gelacht. Jetzt habe ich schon zwei Mal bemerkt, dass ich mir dann ein wenig einmache. Was ist das? Sollte ich zum Arzt gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?