Wechselwirkungen unter bestimmten Homöopathischen Ergänzungsmitteln?

5 Antworten

Hallo Julia23945,

Die erste wichtige Information für Dich:

Ich nehme: Klettenwurzelextrakt in Kapselform, Mariendistel, Ingwerpresslinge, Omega 3; Knoblauchkapseln, Manchmal nach nem Stück Torte oder so Zimtkapseln ( kein Diabetes), Aloe Vera Kapseln ,Chilli kapseln ( mir fällt der Wirkstoff nicht ein) ,Magnesium nach dem Sport ,OCP Kapseln, Acai Kapseln

KEINES dieser Präparate hat auch nur das Geringste mit Homöopathie zu tun.

Allensbachumfragen haben ergeben, dass etwa die Hälfte der Anwender pflanzliche Präparate für Homöopathie hält. Das ist falsch, Homöopathie ist keine Naturheilkunde, sondern eine 200 Jahre alte Lehre, in der alle möglichen Stoffe (auch gänzlich unnatürliche wie Maschinenöl) verarbeitet werden - und dabei meist so stark verdünnt werden, dass der Kunde gar nichts mehr davon einnimmt. Das ist dann natürlich neben- und wechselwirkungsfrei.

Bei pflanzlichen Mitteln schaut das ganz anders aus: In denen sind tatsächlich chemische Stoffe in pharmakologisch relevanter Dosis enthalten. Trotzdem verspricht auch hier die Werbung Nebenwirkungsfreiheit - ein Versprechen, das garantiert nicht alle pflanzlichen Präparate einhalten können, auch wenn der Glaube an diese Nebenwirkungsfreiheit weit verbreitete ist ("kann ja nicht schaden, ist ja pflanzlich").

Insofern ist Deine Frage also sehr berechtigt. Ich würde sie sogar noch weiter fassen, falls Du regelmäßig echte Medikamente einnimmst (z.B. die "Pille"). Auch da können Wechselwirkungen eintreten.

Allerdings: Bei diesem "Cocktail" wird Dir die Frage seriös wirklich nur ein Apotheker beantworten können. Ich rate Dir deshalb, Dich in Deiner Apotheke hierzu einmal beraten zu lassen. Dort kann man Dir dann auch sagen, ob sooo viel Nahrungsergänzungsmittel auf einmal dann überhaupt Sinn ergeben - der Körper dürfte das meiste davon "zuviel" bekommen und einfach wieder ausscheiden. Du möchtest schließlich nicht den teuersten Urin der Welt produzieren, sondern Dir etwas Gutes tun...

Grüße

Dem ist nichts hinzuzufügen !!

2

Hallo ich für mein Teil kann keine Wechselwirkung feststellen. Ich nehme Moringa Provita um meine Vitaminhaushalt fit zu halten und einmal grüntee greenful als Energiespender beim Sport. Ich finde beides hamoniert zusammen wunderbar. Und jedes für sich erfühlt das was es soll.

Eine Stoffgruppe, die keine über den Placeboeffekt hinausgehende Wirkung hat, kann auch keine Wechselwirkung darüber hinausgehend haben.

Was möchtest Du wissen?