wechsel von evra auf pille

2 Antworten

Ich rate dir, einen Zyklus lang zusätzlich zu verhüten.

Wann setzt periode im normalfall ein, wenn man Pille mitten im Zyklus beginnt!?!?

Hallo...

Hätte vor zwei Tagen Periode bekommen müssen, mein Zyklus ist aber total durch einander...habe seit fast einer woche Unterleib ziehen, aber keine Blutungen!!! Nun sagte mein FA ich sollte direkt mit der Pille beginnen, der schutz sei zwar nicht direkt da...aber dies ist weniger ein Problem, verhüten grundsätzlich mit Kondom!!! Nun ist meine Frage...muss ich mit meiner Periode direkt rechnen oder verschiebt sich das bis zur Pillenpause!?!?

Lg

...zur Frage

Neubeginn mit Pille, einige Fragen?

Habe eine Frage zur Pille: Habe einige Zeit Pillenpause gemacht und nun wieder angefangen. Es ist nur die Frage, ob ich nun auch richtig geschützt bin. Habe am vermutlich ersten Tag meiner Periode angefangen, also alles richtig gemacht, dass der Schutz von Anfang an besteht? Allerdings hatte ich den Tag zu vor Vormittag eine leichte Schmierblutung, die aber nur von kurzer Dauer war. Am Tag drauf hat dann gegen Mittag meine richtige Periode in volle Stärke angefangen und an diesem Tag hab ich abends dann mit der Einnahme begonnen. Passt das so?

Nehme die Pille Novial nun seit 2 Wochen und habe Brustschmerzen bzw. sind diese sehr berührungsempflindlich! Kann das eine Nebenwirkung sein?

...zur Frage

Pillenwechsel von Dienovel zu Aristo?

Guten Tag, Ich muss von der Pille Dienovel zur Aristo wechseln. Das Problem ist, dass ich gestern Abend eine Pille von Dienovel nehmen wollte, aber ich gemerkt habe, dass keine mehr da ist. 
Ich habe vor knapp 2 Wochen eine Pause gemacht, d.h mind. 7 Pillen von Dienovel richtig eingenommen wurden. 
Jetzt kann ich keine Pille mehr nehmen, und heute wollte ich die Aristo holen um mit der anzufangen. Ist der Schutz gegeben wenn ich heute mit der neuen Pille (Aristo) anfange, wenn ich gestern die alte Pille (Dienovel) nicht nehmen konnte?

...zur Frage

Von der Pille zum Nuvaring, ohne Pillenpause?

Guten Tag!

Ich nehme seit heute die Pille "Asumate 20", davor die "Gabrielle" - hab mich jedoch dazu entschieden, sobald wie möglich zum "Nuvaring" zu wechseln, um mir keine Sorgen mehr um meinen empfindlichen Magen machen zu müssen. Ist ein Wechsel möglich, ohne dass ich in 3 Wochen meine Tage bekomme? Indem ich bspw. direkt nach der letzten Pille auf den Ring umsteige, oder schon nach 2 Wochen die Pause mache und danach den Ring einsetze?

Vielen dank für Ihre Zeit!

...zur Frage

Durch Pillenwechsel unattraktiver für Partner?

Ich würde gerne meine Pille wechseln, da ich mit meiner nicht so gut zurecht kommen. Jetzt habe ich folgendes Problem bzw. Frage auch wenn das vielleicht ein bisschen blöd klingt. Aber kann es sein, dass mich mein Partner nach dem Wechsel der Pille weniger attraktiv findet? Ich habe mal in einem Artikel gelesen (weiß ledier nicht mehr wann und wo, ist schon ne weile her), dass manche Paare sich trennen, wenn die Pille abgesetzt wird, weil die Frau zum Beispiel schwanger werden möchte, weil sich dann der Hormohaushalt der Frau und auch ihr Geruch so ändert, dass sie für den Partner nicht mehr attraktiv erscheind. Das gleiche kann anders rum der Fall sein, also wenn die Frau erst beginnt die Pille zu nehmen. Jetzt frag ich mich ob das ein doofer völlig überspitzer Artikel war oder ob so was durchaus vorkommen kann. Und wie ist das wenn ich die Pille wechsel, kann sich dann mein Hormonhaushalt auch so verändern, dass ich für meinen Partner unattraktiv werde?? Weiß jemand zu diesem Thema etwas genaueres????

...zur Frage

Darf ich in der Situation ohne Termin zum Frauenarzt?

Ich hatte die letzte Pille am 17.08 und habe gewöhnlich mit der Pillenpause angefangen. Am 22.08 wurden mir Antibiotika verschrieben. Der Arzt hat mich nicht drauf hingewiesen, dass die Pille und AB sich nicht gut vertragen konnten und man zusätzlich mit Kondom verhüten muss. Also am 24.08 habe ich mit der neuen Packung der Pille angefangen und am selben Tag und den zwei darauf folgenden Tagen hatte ich mit meinem Freund GV ohne Kondom, so wie immer. Dachte dass der Schutz der Pille bleibt. Am 01.09 war ich feiern, bin jung wieso nicht? Habe Alkohol und kippen nicht so vertragen, wie ich es immer vertragen habe.

Jetzt ist das Risiko einer Schwangerschaft oder?

Bin 18, die Pille nehme ich seit 9 Monaten. Ich hab dann erst nach dem GV von einer Freundin gesagt bekommen, dass man zusätzlich mit Kondom Verhüten muss.

Seit drei Tagen bekomme ich Blutung, das Ziehen im Unterleib wird nicht besser und sogar schwarz vor Augen wird mir für paar Minuten.

Ist es ein Notfall und kann ic damit zur Frauenärztin oder soll ich bis zur meinem Termin am 11.09 warten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?