Wechsel Facharzt innerhalb eines Quartales möglich (ZS nach Knie TEP)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, natürlich könnt ihr im laufenden Quartal den Arzt wechseln, um eine weitere Meinung einzuholen.

ich habe das auch schon gemacht und musste nichts selbst zahlen.

Gerade nach einer Knieprothese muss auch nach der Reha dringend Physiotherapie erfolgen und bei deinem Mann dann auch dringend die Lymphdrainage, wenn schon ein Lymphödem diagnostiziert wurde, denn diese Schwellung beeinträchtigt ja auch die Beweglichkeit der Prothese.

Wichtig wäre auch, das dein Mann Kompressionsstrümpfe trägt, auch wenn es nicht angenehm ist (ich spreche aus Erfahrung, habe 2 Hüft TEP und 2 Knie TEP).

Alles Gute und viel Erfolg!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Du kannst selbstverständlich innerhalb eine Quartals zu mehreren Ärzten, auch zu Fachärzten. Eine 2. oder 3. Meinung ist jederzeit möglich. Was ich von der Kompetenz mancher Sachbearbeiter halte, sage ich lieber nicht. Ich habe mich 30 Jahre in einer Zahnarztpraxis damit herumgeschlagen.

Antrag für eine Behandlung bei der Kasse eingereicht. Antrag kommt zurück: Es fehlen Angaben. Anruf bei der Kasse: Welche Angaben??? Kasse: Sie müssen bei der Behandlungsplanung die Anzahl eingeben. Ich: Diese Behandlung ist aber nicht geplant. Warum soll ich sie dann beantragen??? Kasse: Keine Ahnung, machen Sie es trotzdem 😭

Dank der Versichertenkarte, die jeder Arzt einlesen kann, ist ein "Überweisungsschein" für die Abrechnung des Arztes mit der Krankenkasse nicht mehr nötig. Radiologen oder Chirurgen möchten gerne vom Arzt ein Schreiben mit der Diagnose und der gewünschten Aufnahme oder Behandlung, was ja auch sinnvoll ist. Bei einer Zweitmeinung ist eine solche "Überweisung" weder notwendig noch angebracht.

Wenn der Facharzt, zu dem dein Mann gehen will, eine Kassenzulassung hat, ist es entweder Unwissen oder Frechheit zu behaupten, ihr müsstet die Behandlung privat bezahlen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke für deine hilfreiche Antwort. Mit der KK haben wir wenig Probleme und kann auch verstehen, das damit ein Ärztemarathon vermieden werden soll. Aber soll er nun noch zwei Monate warten? Fakt ist das sich der Zustand nach Entlassung aus der Reha verschlechtert hat.....

Liebe Grüsse

0
@sonne123

Heute früh kam der Anruf, das es möglich ist. Dem Termin am Dienstag steht nichts mehr im Wege.

Liebe Grüße

0

Du kannst den Arzt innerhalb eines Quartals so oft wechseln wie du möchtest. Eine Zweit- und ggf. Drittmeinung ist ausdrücklich erwünscht.

Die Kasse bekommt erst lange nach dem Termin überhaupt mit, bei welchen Ärzten du du warst und hinterfragt dann auch nicht, warum es so viele gleiche Fachärzte das waren.

Das wäre schön wenn es so wäre....nach langen hin und her hat er eine ÜW beim Hausarzt erhalten, aber auch nur Widerwillig und dem Hinweis, das wir eventuell die Behandlungskosten selbst zahlen müssen.....tja und fragt man bei der KK, dann unterschiedliche Meinungen....es kostet einfach nur Kraft und das seid der OP.....😟

Liebe Grüße

0
@sonne123

Das ist Unsinn. Er braucht auch keine Überweisung. Einfach hingehen und Karte vorlegen. Wenn Untersuchungen schon gemacht wurden, dann Bilder und Befunde mitnehmen. Ansonsten kann er so viele Ärzte wie er will aufsuchen.

2
@francis1505

Heute früh kam der Anruf, das es möglich ist. Nun steht dem Termin am Dienstag nichts mehr im Wege.

Liebe Grüße

1

Was möchtest Du wissen?