Wattestäbchen zum Ohrenputzen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie schon im Kommentar erwähnt, es gibt halt Menschen, die mehr Ohrenschmalz haben, als andere. Am besten werden die Ohren nur äußerlich mit einem Wattestäbchen gereinigt und beim Duschen geht man mit dem kleinen Finger ins Ohr. Die Tiefe der Reinigung reicht vollkommen aus. Der Gehörgang ist hauptsächlich dazu da, dass man ihn in Ruhe lässt. Die Haut dort ist sehr empfindlich und verletzungsanfällig. Ohrenschmalz reinigt sich in den meisten Fällen selbst. Er rückt von innen nach außen heraus und wenn man es mit einem Wattestäbchen hineinschiebt, ist das nicht Sinn der Sache. Sollte das Ohr doch mal zusitzen wird der HNO-Arzt das Ohr auskratzen oder spülen, dann ist erst wieder Ruhe.

Mit den Wattestäbchen schiebt man das ganze Zeug nach hinten ins Ohr! Und wenn mans doch eineigermaßen sauber bekommt, dann bringts das auch nicht, weil es in bestimmten Maßen eine Schutzreaktion des Ohres ist und wenn man den ganzen Schmalz immer weg macht, dann produziert das Ohr halt ganz schnell neuen und man kann sich am nächsten Tag grad wieder die Ohren putzen! Also lieber unter der Dusche kurz mitwaschen, das reicht eigentlich!

Ich benutze Wattestäbchen zur Reinigung, weil meine Erfahrungen mit HNO-Ärzten in diesem Zusammenhang eher schlecht sind.

Natürlich sollten man bei der Benutzung der Stäbchen ruhig sitzen und sich konzentrieren - dann besteht auch keine grosse Verletzungsgefahr.

Verwendung von Wattestachen sollen nur im Außenbereich verwendet werden Ohrmuschel. Wenn du einen Pfropfen haben solltest , laß beim Arzt eine Ohrspülung durchführen , oder Versuchs mal mit Ohrenkerzen aus Bienenwachs.

Von den Ohrkerzen würde ich abraten, die haben keine Wirkung, es gibt halt Menschen mit mehr Ohrenschmalz.

0

Sollte man lieber nicht tun, denn man schiebt das Ohrenschmalz dann wieder zurück in den Gehörgang und somit verdichtet sich die Masse und man bekommt sie selber gar nicht mehr raus. Es gibt spezielle Ohrreiniger, die aussehen wie eine Öse, oder man wäscht sie einfach mit Wasser aus.

Nein, man soll keine Q-Tips oder andere Ohrenstäbchen in die Ohren einführen. Das kann ganz leicht zu schlimmen Verletzungen führen. Das Ohr nur äusserlich, wo man eben ohne Probleme hinlagen kann, reinigen.

Was möchtest Du wissen?