Wassereinlagerungen im Körper, was kann ich dagegen machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Brennesseltee entwässert den Körper ganz gut. Du könntest auch 1 oder 2 mal die Woche einen Reistag einlegen: Reis kochen, abkühlen lassen, auf den Tag verteilt essen mit Tomatenstückchen, Gurkenstückchen oder Apfelscheiben, klein gewürfelt. Da merkst du dann richtig, wie das Wasser abgeht.

Das habe ich ausprobiert: ich wusste gar nicht, dass Reis mit Obst kalt gegessen so lecker ist! Und geholfen hat es auch!

0

Hallo...ich empfehle Dir zum Arzt zu gehen und nicht an Dir selbst "rumzudocktern"!!!Ein aufgedunsenes Gesicht und Gewichtszunahme gehören zum Symptomenkreis der "SCHILDDRÜSENUNTERFUNKTION"!!! Das solltest Du wirklich erstmal abklären lassen!!!Danach kann man immer noch über eine Entwässerungstherapie nachdenken!Aber auch da sollten möglichst keine Gewaltkuren durchgeführt werden!!!Gute Beratung ist wichtig!!!LG

Was möchtest Du wissen?