Wasser mit Kohlensäure?

7 Antworten

Da gibt es keinen Unterschied.

Es kann aber sein, das Du weniger trinkst, wenn Dein Wasser viel Kohlensäure enthält. Davon können die meisten Menschen keine großen Mengen auf einmal zu sich nehmen (Aufstoßen etc.).

Ansonsten die Menge einfach durch Leitungswasser ergänzen. Viel Wasser (2-3 Liter am Tag) sollte es schon sein. Das aktiviert auch den Stoffwechsel.

Ich habe davon schon gelesen, aber genau anders herum. Also die Kohlensäure verhilft bei Diät und Abnehmen. Nur bei Sport ist diese hinderlich.

Davon hab ich noch nie was gehört. Ich mache da nie einen Unterschied, trinke aber meistens eher Leitungswasser (also ohne Kohlensäure). Wichtig ist einfach, dass man ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt, insbesondere wenn du noch viel Sport machst um abzunehmen.

Gesunde Alternativen zu Wasser sind z.B. Smoothies (Link entfernt) er enhält viel Eisen und weitere Vitamine durch die Beeren). Versuch einfach einen guten Mix zu machen. Ich mische den Smoothie immer mit Wasser z.B., da er dann etwas gestreckt wird und man auf ein Glas dann weniger Zucker kommt.

Was möchtest Du wissen?