Wasser in der Lunge (Verdacht)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Sonne,

da bei deinem Angehörigen vermutlich auch eine Herzschwäche vorliegt kann das zu einer Wasserlunge führen. Es gibt zwar Medikamente die das Herz stärken aber, so leid es mir tut, glaube ich persönlich, dass das Diese nicht mehr viel bewirken können. In dem Alter, Wasser in der Lunge zu haben ist meines Erachtens ein ganz schlechtes Zeichen und du solltest dich auf das Schlimmste gefasst machen. Es tut mir ehrlich leid ,dass ich dir so eine Antwort geben muss aber man sollte der Realität ins Auge schauen.

Viele liebe Grüße und dir ganz viel Kraft von rulamann

Danke! Auch für die guten Wünsche! LG

0
@sonne123

Liebe Sonne, ich danke dir für den Stern wenn es auch ein trauriger Anlass war.

1

Ich würde es auch als ein schlechtes Zeichen sehen, zumindestens sehr bedenklich. Ich kenne einige die jünger waren und Wasser in der Lunge nicht überlebt haben. Natürlich ist in der Zwischenzeit vielleicht die Medizin etwas weiter und kann erfolgreicher dagegen vorgehen. Ich wünsche das deinem Angehörigen sehr. LG

Danke dinska,das bestätigt meine Vermutung........hoffen wir das Beste.....LG

2

Hallo Sonne 123 wenn jemand schon so alt und hinfällig ist. Passiert es leider oft dass sich zusätzlich ein Lungenödem bildet. Es gibt dagegen Medikamente aber es ist leider sehr unwahrscheinlich dass sich der betreffende wieder komplett erholt tut mir sehr leid dir keine hoffnungsvollere Antwort geben zu können. Sorry für die Fehler habe vom Handy geschrieben. Alles gute LG gerda

Danke Gerda! Du mußt dich nicht entschuldigen,weil du vom Handy geschrieben hast.

Wir können so und so nichts weiter machen,als abwarten......LG

1

Gehören Wahnvorstellungen und Verfolgungswahn auch zu Demenz?

Eine Nachbarin fühlt sich regelrecht verfolgt und hat Wahnvorstellungen. Was kann das sein? Die Dame ist ca. 65-70 Jahre alt, kann das eine Vorstufe von Demenz sein?

...zur Frage

Mehrmaliges Erbrechen

Hi, also gegen 4h Nacht heute war ich auf Klo gerannt, und saß da erstmal ne Stunde ohne das ewas passierte. Ich hatte nur dieses eckelhafte Kotzgefühl und mir wurde in abständen immer so etwas heiß. Dann gegen 8h habe ich erbrochen. Ich war total glücklich das alles vorbei war, aber so gegen 10h musste ich wieder brechen.

Was mir aufgefallen war, das Erbrochene war etwas schwarz .

Was mir noch aufgefallen war ist, das ich sowas manchmal habe, also das um 4h aufstehen und dieses Kotzgefühl. Da habe ich aber immer Durchfall gehabt und alles war nach 10min vorbei.

Dieses mal habe ich aber furchtbare Verstopfung. Ich habe meine Mom auch schon gefagt ob sie Abführmittel kaufen würde. Das hat aber alles ncihts gebracht.

Meine Vermutung ist, dass mein Darm so verstopft ist, dass das Essen im Magen nciht richtig verdaut wird. Deswegen habe ich ja das Abführmittel genommen damit, mein Darm leer ist und der Magen normal Verdauen kann. Und da das Verdaute essen nicht in der Darm kann, da verstopft, muss es oben raus?

Das ist auch der Grund, warum ich heute nur 2 Äpfel gegessen habe, etwas Fanta getrunken habe und so einen halben Liter Stilles Wasser.

Ich habe echt nicht nachzählen können ob ich 2x oder 3x heute gekotzt habe.

Gerade kann ich meinen Zustand nciht richtig beschreiben, weil sich mein Magen total voll anfühlt, aber ich cniht son richtiges Kotzgefühl habe. Ich fühle auch etwas Druck auf der Lunge, was wahrscheinich der Magen ist?

Kann mir jemadn helfen?

...zur Frage

Lungenödem - was passiert, wenn man das Wasser nicht aus der Lunge bekommt?

Meine Mutter hat eine schwere Herzinsuffizienz in Form einer Aortenstenose. Mittlerweile hat sie auch Wasser in der Lunge und liegt im Krankenhaus. Es scheint nicht so ganz einfach zu sein das Wasser aus ihrer Lunge und den Beinen zu bekommen. Die Ärztin hat mir gesagt, dass ihre Niere sehr stark unter den Entwässerungsvorgang leide und man eventuell abbrechen müsse.

Jetzt interessiert mich natürlich was passiert, wenn bei der Mutti das Wasser in der Lunge bleibt. Gibt es da keine anderen Möglichkeiten das Wasser aus der Lunge zu holen?

...zur Frage

Ab wieviel Wasser in der Lunge muss man es ablassen?

Meine Freundin hat wegen Brustkrebs Wasser in der Lunge. Ab wieviel ml muss man das denn ablassen?

...zur Frage

Könnte Wasser in der Lunge auf einen Tumor hindeuten?

Wenn ein alter Mann immer mehr abnimmt, keinen Appetit mehr hat und bei ihm Wasser in der Lunge festgestellt wurde, kann das dann ein Tumor sein?

...zur Frage

Wie sollte man mit dementen alten Menschen umgehen?

Hallo mein Opa ist ja dement und manchmal wie ein kleines Kind oder dann sieht er in uns die Mutter und ach was weiß ich nicht alles. Dann sagen wir ihm zwar, dass wir nicht die Mutter sind sondern, wenn er es zu mir sagt, dann sage ich bin dein Enkel. Er sagt dann nein das stimmt nicht du bist meine Mutter. Ach es ist so schwierig mit ihm umzugehen. Wie können wir am besten damit umgehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?