Wasser hinterm Trommelfell-wann geht endlich das Ohr auf?

1 Antwort

Es scheint schon sinnvoll, dass Trommelfell zu öffnen, damit die Flüssigkeit abfließt. Ob du drei Wochen warten sollst, weiß ich nicht, evtl. wäre es besser, dass sofort zu tun.

Die Parazentese am Ohr bzw. Trommelfell ist eine kleine Operation, die zur Wiederherstellung der Mittelohrbelüftung meist bei verstopfter Ohrtrompete (Eustachi-Röhre) dient. Bei der Parazentese wird ein kleiner Schnitt in den vorderen, unteren Quadranten des Trommelfells gemacht. Um einen vorzeitigen Verschluss dieses Schnittes zu verhindern, wird in manchen Fällen noch ein Paukenröhrchen in den Schnitt eingelegt. Dieses Röhrchen fällt in der Regel nach einiger Zeit wieder von selbst aus dem Schnitt heraus und der Schnitt verheilt ohne weitere Therapie.

http://de.wikipedia.org/wiki/Trommelfellschnitt

Ja eigentlich will ich auch gar nicht 2-3 wochen warten..es ist sehr unangenehm und tut auch desöfteren weh..und wenn man auf einem Ohr nicht hören kann flippt man aus..:( aber er hat gesagt ich muss abwarten

0
@michaela94

Weiß auch nicht, was das soll, warum warten? Vielleicht ist es nicht gut, dass Trommelfell zu öffnen!

Bevor du ausflippst, solltest du den Arzt auffordern, dass schon früher zu tun, sofort! Ich würde nicht warten wollen!

0

Druckgefühl und Hörprobleme nach einem zweiten Trommelfellschnitt

Ich hatte vor einigen Tagen eine akute grippale Mittelohrentzündung. Diese wurde mit abschwellenden Nasentropfen und Antibiotika behandelt. Kurz danach hatte ich ein richtiges Druckgefühl im Ohr und hörte deutlich schlechter. Mein HNO-Arzt machte daraufhin einen Trommelfellschnitt, da sich Flüssigkeit gebildet hat. Danach war alles sehr sehr gut. Über Nacht hat sich das Druckgefühl jedoch wieder aufgebaut und ich hörte wieder schlechter. Über Nacht muss auch etwas Flüssigkeit aus dem Ohr gelaufen sein (war auf dem Kopfkissen). Ich sprach erneut bei meinem HNO vor und dieser stellte fest, dass sich das Trommelfell schon wieder geschlossen hat. Er saugte die vorhandene Flüssigkeit erneut ab und führte einen 2. Trommelfellschnitt durch. Danach ging es mir nicht besser. Druckgefühl, das schlechteres Hörvermögen und ein leichtes pochen waren da. Jetzt bin ich sehr durcheinander weil es nach dem ersten mal viel besser war. Der HNO meinte es ist alles in Ordnung. Ich habe einfach Angst das es nun zu größeren Komplikationen kommt oder gekommen ist. Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand meine Angst nehmen könnte.

...zur Frage

TROMMELFELLRISS DURCH NASE SCHNÄUZEN!?!?!? VERZWEILFLE BITTE HELFT MIR!!

Hallo,ich bin total verzweifelt. Ich bin erkältet und hab mir vorher die Nase geputzt,ich habe geschnäutzt und dann hat es im linke ohr laut Blupp gemacht???!!!! was ist das!? kann es sein das meint Trommelfell geplatzt ist? Ich bin schon vorbelastet ich hatte schon ein Loch links,dies ist aber wieder verheilt.Schlechter hören tu ich nicht es ist alles normal,BITTE helft mir!!!!!

Danke!

...zur Frage

Trommelfellriss = typische Fußballerverletzung?

Hallihallo,

ich habe gestern beim Fußball einen Torschuss, also Vollspann geschossen, volles Mett auf mein linkes Ohr bekommen. Daraufhin war mein hören dezent eingeschränkt (also sehr dumpf alles, als wenn Druck auf den Ohren wäre. Druckausgleich ging aber nicht, dann rauschte es nur im Ohr) Da das heute morgen noch nicht weg war bin ich zum HNO und der sagte mir "DA ist ein kleines Loch im Trommelfell" und später " Ja das ist eine typische Fußballerverletzung"

Diese Aussage irritiert mich doch sehr. Ich spiele nun seit gut 18 Jahren Fußball und hatte noch NIE was am Trommelfell... und ich habe auch noch nie erlebt das jemand anderes sich beim Spielen einen Riss im Trommelfell zugezogen hat.

Also die Frage, hatten wir alle einfach immer nur Glück? Wie typisch ist eine Trommelfellverletzung für Fußballer?

Hat da jemand Erfahrung???

...zur Frage

Trommelfell/Innenohrproblem?

Das hört sich villeicht blöd an, aber ich habe so ein kleines Endoskop fürs Handy. Am Montag Morgen habe ich ein komisches Gefühl im Ohr gehabt. Ich habe damit mal ins eine Ohr reingeschaut, nichts, danach ins andere Ohr, dort war dann etwas schwarzes drinne (ich vermute ein käfer?) hat sich auch so angefühlt als ob es sich bewegt. Ich wusste ganz genau wo es war, denn dort war ein rand aus Ohrenschmalz zu sehen. Ich bin dann eine halbe stunde durch die kälte zum Arzt und es hat sich wieder bemerkbar gemacht (vermutlich raus aus dem Ohr), beim Arzt wurde dann gesagt es ist nichts drinne, es ist nur dreckig und hat es dann mit warmem Wasser ausgespült. Zuhause habe ich dann nochmal geschaut und es war nur noch der Rand aus Ohrenschmalz da. Nun habe ich 2 merkwürdig aussehende dinge im diesem Ohr gefunden, die ich am anderen nicht feststellen konnte, sihe Bilder: imgur.com/a/qs2gD (angeblich spam mit http davor, einfach rausziehen)

Im Video sind es die ersten 3 Sekunden (nicht besser als die Bilder)

https://www.youtube.com/watch?v=kIxnNpVa280

Die Bilder sind nicht scharf, aber da ist so ein länglicher Pickel im Innenohr, den man auf dem ersten Bild sieht und auf dem zweiten seitlich des Bildes vermuten kann. Bei dem Trommelfell sieht es so aus als ob dort ein großer schwarzer Fleck wäre (kein schatten) und daran ein weißer Fleck, mittig sieht es leicht blutig aus. Es kribbelt immer noch in dem Ohr, könnte mir das aber auch nur einbilden.

sollte ich zum HNO gehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?