Waschen mit Benzylbenzoat: Unbedenklich?

1 Antwort

Hallo Paracelsus,

so etwas kann man schon einmal machen. Aber Benzylbenzoat ist nicht umsonst aus EU-Gefahrstoffkennzeichnung EU-Verordnung (EG) 1272/2008 (CLP.

http://de.wikipedia.org/wiki/Benzylbenzoat

Man sollte aber nicht den Teufel mit dem Bezelbub austreiben. das heißt solche Stoffe können eine Allergie u.U. noch verstärken.
Im Normalfall reicht es wenn man die Bettwäsche udgl. heiss wäscht und Milbenbezüge hat für die Matratze. man muss die Milben nicht mit dem Vorschlaghammer erschlagen. Vielleicht sollte man einmal über eine Hyposensibilisierung nachdenken! Wenn die bei Dir möglich ist .

VG Stephan

11

Danke dir!

0

Sind Hausstaubmilben nach Frost entwichen?

Wir haben einen Wohnwagen im Sauerland der nun knapp 20 Jahre alt ist. Er ist in einem sehr gepflegten Zustand natürlich auch im Innenraum. Im Winter sind wir nicht dort, da der Wagen kaum isoliert ist und dort Temperaturen von deutlich unter Null herrschen. Somit herrscht diese Kälte auch im Innenraum, und somit ja auch auf die Sitzpolster. Nach meinem Wissen, verschwinden Hauststaubmilben bei eisigen Temperaturen. Über Ostern waren wir wieder dort und mit uns auch jemand mit einer Hausstaubmilbenallergie. Sie hat es im Wohnwageninnenraum kaum ausgehalten, scheinbar wegen der Polster. Wirkt dann also starke Kälte doch nicht gegen diese Milben? Können wir etwas tun, ohne die Polstergarnitur auszutauschen?

...zur Frage

Was tötet Hausstaubmilben im Kuscheltier?

Unser Kind ist allergisch gegen Hausstaubmilben, wie wir vor kurzem erst herausgefunden haben. Wie kann ich denn die Hausstaubmilben im Schmusebär loswerden?

...zur Frage

Welche Hilfsmittel bekämpfen meine Hausstaubmilbenallergie?

Ich habe verschiedene Allergien u.a. gegen Hausstaubmilben. Welche Mittel gibt es, die dagegen helfen bzw. wie bekämpfe ich sie am besten?

...zur Frage

gerötete Augen und eine verstopfte Nase - Hausstaubmilbenallergie?

Da ich nicht krank bin, aber ständig mit so roten Augen herumlaufe und fast immer eine verstopfte Nase habe, tippt der Hausarzt auf Hausstaubmilbenallergie. Er will mich an einen Facharzt überweisen. Was könnte der verordnen? Was muss ich für die Zukunft beachten? In jedem Haus gibt es Staub, den kann man doch nicht wegzaubern!

...zur Frage

Allergie plötzlich verschwunden ohne Behandlung?

Hallo vielleicht kann mir jemand helfen oder kennt sowas; ich bin 48 und seit 25 Jahren allergisch auf sämtliche Pollen und auf Hausstaubmilben. Mit Anbruch der Birkenblüte, die sonst eine schwere Zeit War (Niesen, Augenjucken, Kreuzallergie) ist plötzlich alles verschwunden und ich mache mir ernsthaft Gedanken darüber, daß etwas Schlimmes mein Immunsystem beschäftigt, ich kann ja mit dem Problem kaum einen Arzt konsultieren?.... Danke für eine Antwort

...zur Frage

Ist weiche oder harte Wäsche besser für die Haut?

Sollte man Wäsche mit Weichspüler behandeln, damit sie weicher auf der Haut ist, oder ist es egal, wenn ein Pullover oder Unterhemd am Anfang etwas kratzig ist? Ich habe mal gehört, Weichspüler löst oft Allergien aus und aus diesem Grund lasse ich ihn ehr weg. Meine Freundin dagegen benutzt ihn immer. Was ist jetzt besser für die Haut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?