Was würdet ihr für eure Gesundheit tun

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es dir hilft, dann nimm es ein. Achte aber darauf, dass du auch ab und an eine Pause einlegst und auch für andere Dinge offen bist. Gegen deine Rückenbeschwerden würde ich dir ein moderates Rückentraining empfehlen. Gute Tipps und Übungen gegen Bandscheibenvorfall findest du in "Das Rückenheibuch" von Inka Jochum. Was mir für meinen Rücken sehr gut getan hat, sind Arnica Globuli D6 oder 12, Essigbäder www.gesundheitsfrage.net/tipp/essigbad und Rücken-und Bauchgymnastik.

"Wenn es dir hilft, dann nimm es ein." Woher soll sie denn wissen, dass es ihr hilft?

0
@Winherby

In dem ich es probiere und sehe was das Gel Trink macht dann weis ich wie es hilft und da ich es seit 1 Woche nehme und nicht davor seit 1 Monat informiert und beraten lassen habe wollte ich mir meine Meinung selber machen . :)

2
@Winherby

Lieber Wnherby! Das muss sie ganz** einfach mal ausprobieren!!!** Sie wird sehr bald merken, ob es hilft oder nicht. Das nennt man dann "Erfahrungs-Medizin"!!! LG

0

Auch wie bei den anderen find ich deinen Tipp sehr gut und hilfreich klar werde ich das auch mal bei Seite legen und warten :) aber wenn es dadurch der Schmerz verringert wird werde ich sehen das ich es dann auf gering führiger Basis nehme . Denn aloe vera ist kein Wunderheiler der alles Kranke verschwinden lässt und nie wieder kommt nein es hilft dem Körper das Immunsystem zu verstärken und dort wo nichts oder zu wenig ist zu helfen . Bevor ich das nahm habe ich mich 1 Monat durch gelesen und beraten lassen . :) aber auch deinen link und den Tipp werde ich einmal ausprobieren danke

0

Hallo Marija, Du solltest nicht zuviel von diesem Trinkgel erwarten. Mich wundert es sehr, dass es Dir von einem Arzt empfohlen wurde. Es sei denn, dass er es Dir verkaufen will, dann ist das klar. Wie Pferdezahn schon richtig schrieb, wird mit dieser Aloe Vera sehr viel mehr versprochen, als gehalten wird. Nachweislich hilft das Gel bei Verbrennungen und Entzündungen, das war es dann aber auch schon. Ich würde es nicht kaufen, es wird nur denen helfen, die das Geld kassieren.

Gegen den vorhandenen Prolaps einer Bandscheibe hilft rückengerechtes Belasten und Bewegen, ein körpergerechtes Bett (Matratze und Lattenrost), Muskelkräftigung ist auch fast immer nötig, sowie regelmäßig ! Physiotherapie. Gymnastische Übungen zu Hause machen, wie Dinska empfiehlt, ist auch gut, aber bitte niemals aus Büchern, die sind für Millionen von Menschen geschrieben, aber Du bist einzigartig! Will damit sagen, dass Bücher zu sehr allgemein gehalten sind, während jeder Krankheitsfall eines Menschen anders ist. Übungen aus Büchern sind für Gesunde und dienen der Vorbeugung. Mach nur die Übungen, die der Physiotherapeut Dir zeigt. Wenn Dir das alles nach langer Zeit nicht hilft und sogar neurale Ausfallerscheinungen dazu kommen ( Bein wegknicken ), dann sollte ein Mensch sich nicht scheuen, mal über eine BS-OP nachzudenken. An Deiner Stelle hätte ich auch schon lange den Arzt gewechselt. Der Arzt, der Dir seit 5 Jahren immer wieder Spritzen gegen die Schmerzen gibt und sonst nichts, verdient nur Geld mit Dir. Der neue Arzt empfiehlt Aloe Vera Gel, na gute Nacht Deutschland. Lebst Du in Deutschland? Geh wegen einer guten Beratung /Untersuchung zu einem Neurochirurgen oder lass Dich in der nächstgelegenen Uniklinik untersuchen. Alles Gute !

Hi :) danke für deine Meinung .... Zum ersten ich möchte keine op weil man mir davon abrät weil es zu gefährlich ist Vor allem im alter von 21 Jahren . Also der Arzt hat mischt auf vielem aufgeklärt auch über das fehl oder die Tabletten die es von aloe vera gibt . Zum ersten es gibt Menschen die dieses Gel als Wunderheilung sehen ist nicht so . Durch das was der Saft enthält wird nur das Immunsystem verstärkt und eine Entgiftung des Körpers vor genommen . Es wird keine vollkommener Heilung der krank mit den mittel geben . Wie auch der Arzt offen sagte das es vom Menschen selber abhängig ist ob es hilft oder nicht . Zu zeit gehe ich auf ein medizinisches fitnissstudio und das hilft mit den Tabletten eigentlich sehr gut denn das was zwischen zweier Wirbel ist kann mir keiner ersetzen . Das Gel hilft nur dort was mehr zu schmieren sag ich mal. Da ich eine Probe Flasche bekommen habe probiere ich es erst einmal aus . Ich nehme es seit einer Woche und ich fühl mich etwas erholter . Denn wie gesagt das Gel ist kein Wunder Heil mittel sondern nur eine Hilfe für den Körper und mein Onkel ist Arzt und er gab mir als Geheimtipp zur Aussage das er mir niemals Tabletten die er Patienten verschreibt mir geben oder den Rest der Familie geben würde denn die Inhaltsstoffe sind schädlich für den Körper wo das eine heilt mach der Stoff wo anderst aber Probleme . Ich hab 1 Monat lang nur mich informiert bevor ich es nehme und wie gesagt bei jedem Menschen wirkt es änderst . Und da der Saft nicht alles heilt. .muss man auchbwas für sich tun . Dennoch danke für deine Meinung denn jede Meinung zählt und ist mir wichtig .du hast recht manche präsentieren aloe vera als wunderheilmittel ist nur im geringsten so ich war bei lr und der Dongen hat es ohne das er es einem andrehen will den das Brauch er ja nicht hat ja genug Geld es Fach gerecht erklärt und ich Teste es ja nur fals es doch nicht mehr so hilft lass ich es aber es ist nur pflanzlich und keine Chemie dabei :)

0

Hallo. Ich habe seit knapp zwei Jahren sehr schweren Bandscheibenvorfall. Nehme seit drei Wochen Aloe Vera Freedom. Und mir geht es super,habe kaum noch schmerzen,komme sogar im Stehen mit meinen fingerspitzen bis zum Boden. Ich bin wirklich sehr glücklich,dass aloa vera mir so gut und schnell geholfen hat. Ich würde es einfach jedem raten

Warum wirbst Du nicht gleich, wie Deine rührigen Mitvertreiber hier auch, für "forever living"?

1

Hilft Aloe Vera bei Verstopfungen?

Meine Nachbarin meinte, dass man bei Verstopfungen Aloe Vera zu sich nehmen soll. Hilft Aloe Vera tatsächlich bei Verstopfungen und wenn ja, inwiefern?

...zur Frage

schilddrüsenunterfunktion falsche dosierung?!

hallo .. kann es sein das mein arzt überhaupt keine ahnung davon hat?? es wurde eine unterfunktion festgestellt letzte werte : tsh :5,4 freies T3 : 3,03 freies T4: 0,87

ultraschall sollte eigentlich alles gut gewesen sein ! so dann hat er mir vor 4-5 tagen gleich 50 mikrogramm l-thyroxin verschrieben?! hab ich natürlich nicht vertragen herzrasen ,schwindel und alles mögliche er meint das sei normal..da es heute nicht weg war war ich nochmal da jetzt sagte er ich soll auf 25 runter gehen aber wenn die symptome nicht aufhören in mindestens 3 tagen alles absetzen weil es dann bei mir nicht wirkt?! hä ? ich dachte es wirkt eh erst nach einer bestimmten zeit richtig..

was soll ich da denn jetzt denken???:'( ich muss das zeug doch nehmen und eigentlich doch einschleichend oder?? ich habe ja meiner meinung auch symptome von der unterfunktion niedrigen blutdruck usw muss ich hier ja jetzt nicht alles aufzählen..:(

liebe grüße

...zur Frage

TSH Wert ist schlecht und ich soll keine Tabletten nehmen?

Hallo, also ich habe Hashimoto(Schilddrüsenentzündung) mein Hauptsymptom ist ein Fremdkörpergefühl im Hals bzw ein "enger" Hals ich kann es nur ganz schlecht beschreiben,jedenfalls sind meine Blutwerte eben auch nicht ok sodass mein Arzt mir zuerst L-thyroxin verschrieben hatte die kleinste Dosis von 25 die hälfte also 12,5 jedoch habe ich die überhaupt nicht vetragen ich wurde total unruhig nervös und hatte das Gefühl durchzudrehen..Dann sagte er absetzen allerdings ist mein TSH Wert jetzt bei 3,03 ich glaube so hoch war er noch nie,mein Arzt meinte das wäre eine Unterfunktion jedoch habe ich keine typischen Symptome wie:Übergewicht,Müdigkeit usw. im Gegenteil ich habe eher Untergewicht und bin auch nicht besonders stark müde. Eben war ich dann wieder beim Arzt und er sagte trotz des TSH Wertes soll ich keine Tabletten nehmen..Irgendwie habe ich das Gefühl er nimmt mein Problem nicht so richtig ernst. Hat denn jemand das selbe Problem? oder gibt es vielleicht ein Mittel dass natürlich und alternativ wirkt? Danke schon mal

...zur Frage

Wie lange Pause bei Überdehnung im Sprunggelenk?

Hallo Leute! Ich habe mir vor etwas mehr als 3 Wochen im Urlaub das Sprunggelenk überdehnt. War auch ein paar Tage später beim Arzt und das Band war um 9,1 Grad überdehnt. So sagte der arzt..

Aufjedenfall habe ich letzten Donnerstag das erste mal wieder Trainert, mit Tape und das hat soweit gut geklappt. Freitag im Training, leider hatte ich mein Tape vergessen, so hab ich beim Torschuss voll durchgezogen, die Schmerzen waren wieder da und ich hatte wieder ne schöne Schwellung. Seit Dienstag ist diese wieder ganz weg und ich hab eigentlich wieder kaum schmerzen, kann ohne Probleme gehen und auch locker laufen. Nun meine Frage: da mein Arzt mir beim ersten mal schon nicht genau sagte, wie lang ich pausieren soll, wollte ich hier mal nachfragen? Wie sind eure Erfahrungen? Was würdet ihr mir empfehlen?

Zur Info: Ich bin recht sportlich und deshalb könnte das doch schneller verheilen? Denn in Internet war überall die rede von 3-4 Wochen Pause.

Mit freundlichen Grüßen Alex

...zur Frage

Verspannungen im Rücken und evtl. Bandscheibenvorfall, Fettsucht?

Ich nehme schon seit Weihnachten Schmerzmittel ein weil ich so starke Rückenschmerzen habe, ich war schon bei einem Orthopäden und bei einer Schmerzambulanz, ich habe schon zehn Kilogramm abgenommen, also von 142 auf 132kg, ich weiß dass ist immer noch zu viel, aber wie kann ich diese Schmerzen loswerden, der Arzt sagte dass ich einfach starke Verhärtungen im Rücken habe und daher die Schmerzen kommen, er sagte aber auch dass das auch Normalgewichtigen passieren kann, aber schlimm war es nie als ich noch normales Gewicht hatte, ich habe mich viel zu wenig bewegt, ich bin oft die meiste zeit im Bett gewesen wegen Depressionen und wegen meiner Schizoprenie, ich will jetzt wieder voll durchstarten, ich will abnehmen und ich will arbeiten, aber ganz einfach ist das nicht, aber es bleibt mir garnichts anderes übrig weil es keine IV-Pension mehr befristet gibt, der Staat baut schön langsam das Sozialsystem ab und will einsparen wo es geht.

Wie soll ich vorgehen um meine Schmerzen loszuwerden, ich nehme Proxen und Mexalen, beide sind nicht ideal, aber ich will keine Opioide nehmen, ich will doch nicht noch süchtig werden.

Der Arzt sagte auch dass es nicht wichtig sei ob ich genau wüsste ob es ein Bandscheibenvorfall wäre, weil es ja keinen Unterschied macht in der Behandlung, das finde ich dämlich, ich glaube ich sollte mal in die CT-Röhre.

...zur Frage

Wie lange wirkt Ramipril nach?

Hallo an Alle,

ich nehme derzeit täglich 2,5 mg Ramipril, da bei mir plötzlich Bluthochdruck festgestellt wurde. Nachdem ich immer eher niedrigen hatte. Der Arzt sagte, ich könne versuchen das Medikament abzusetzen, wenn mein Blutdruck dauerhaft unter 140 liegt. Was der jetzt der Fall ist.

Dazu meine Frage. Wie lange wirkt Ramipril noch nach der letzten Tablette ?

Viele Grüße

Rolf

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?