Was wird mein Arzt mit mir als nächstes machen? Durchfall

1 Antwort

Hallo, ich kenn das auch - plötzlich hatte ich immer viel zu flüssigen Stuhl, schließlich bin ich dann auch mal zur Ärztin, alle möglichen Unverträglichkeiten checken lassen, schließlich hieß es Leaky Gut. Und nachdem ich mich quer durchs Internet gelesen hatte von was das verursacht wird hab ich aufgehört Gluten zu essen, aber ich hab immer mal wieder Ausnahmen gemacht, es wurde nicht besser. Dann hab ich Gluten schließlich komplett von meinem Speiseplan verbannt und siehe da, plötzlich war der Durchfall weg. Ich nehme zusätzlich noch Sachen die den Darm aufbauen und esse keine Sachen die Lektine enthalten damit mein Darm eine Chance hat sich wieder zu reparieren. Je nachdem bei was für einem Arzt Du warst kennen die sich damit aus oder auch nicht. Ob ich zusätzlich noch eine Fehlbesiedelung habe grübel ich grad auch, aber bisher ist mir kein Test untergekommen der zuverlässig sein soll. Zumindest wenn er negativ ausfällt muss das nicht heißen das man keine hat... Ich geh nächste Woche auch noch Mal zu meiner Ärztin. Aber nun noch mal zu Dir, ich weiß es kommt einem erst Mal nicht machbar vor, aber es gibt mittlerweile so viel glutenfreies Brot, Nudeln etc. Das ist machbar... Ess mal 30 Tage kein Gluten und guck was dein Darm sagt! Ich drück die Daumen!

Ich musste bereits eine Glutenfreie diät machen, nützte nichts.

0

Was möchtest Du wissen?