Was wird gemacht bei einer Prostatavergrößerung?

2 Antworten

Hallo! Behandlung:bei Restharnbildung ist die Entfernung der "Prostatahypertrophie",meist mittels einer Blasenspiegelung möglich. Wenn keine Operation möglich ist, muss ein Blasenkatheder gelegt werden! Lg

Eine Prostatavergrößerung ist im allgemeinen gutartig, sollte jedoch regelmäßig ärztlich kontrolliert werden (Tastbefund, Kontrolle des Blasenvolumens, Bestimmung des PSA-Wertes, etc,). Ob und was "gemacht" werden kann, richtet sich nach den Beschwerden. Daß die Durchflußmenge verringert ist und das Harnlassen dadurch länger dauert, ist wohl am wenigsten störend. Viel störender ist der häufige Harndrang, der z. B. auch die Nachtruhe empfindlich stören kann. Dagegen gibt es Medikamente, die den häufigen Drang etwas dämpfen. Sie sind jedoch nicht nebenwirkungsfrei. Daher sollte zunächst ein Versuch mit freiverkäuflichen Präparaten wie Prostagutt u. a. gemacht werden.

Ob und wann eine Operation erforderlich ist, entscheidet der Arzt. Zum "Einlesen" hier ein informativer Link: http://www.prostata-info.de/ps51.396.0.html

Prostatavergrößerung erblich oder kann man vorbeugen?

Mein Vater hatte schon mit Ende 50 mit einer gutartigen Prostatavergrößerung zu kämpfen. Ist das erblich? Kann man denn da überhaupt vorbeugen?

...zur Frage

Kann man bei einem Knorpelschaden noch was retten?

Ein Bekannter von mir hat einen Knorpelschaden im Knie und starke Schmerzen beim laufen. Kann man dort gar nichts mehr retten? Welche Therapiemöglichkeiten gibt es? Er war immer sehr aktiv, ist gelaufen, Fahrrad gefahren und hat Kraftsport betrieben, jetzt kann er nichts mehr machen, außer den Oberkörper trainieren. Welche Sportarten kommen noch in Frage? Muss er ganz auf Sport verzichten?

...zur Frage

Probleme den Urin zu halten, steckt die Prostata dahinter?

Ich habe mittlerweile Probleme den Urin zu halten, das hatte ich bisher nicht, kann es an einer Prostatavergrößerung liegen? Was macht man dagegen? Will jetzt eigentlich keine Windeln tragen, das ist mir total unangenehm.

...zur Frage

Bakterien in der Prostata?

Hallo alle miteinander ,

bei mir wurden Bakterien in der Prostata festgestellt ,dafür habe ich ein Antibiotikum bekommen 10 Tage . Bis zum Ende der Einnahme alles ok gewesen ,ca zwei Tage danach sagen wir ziehen im Unterleib mal li mal re ,mal mittig ! ebenso leichtes ziehen im unteren Rücken / Steiß ! Normal ?????? Also lässt sich aushalten aber ist das gang und gebe kämpft da mein Körper gegen das rausspülen dann ist das ok oder was da unten los ! Danke im Voraus für Beiträge !

...zur Frage

Wird ein urologischer Checkup von der Krankenkasse übernommen?

Kann man eigentlich als Mann zur Vorsorge zum Urologen gehen und ab wann übernimmt das die Krankenkasse? Es geht um Vorsorge Prostatakrebs oder Prostatavergrößerung.

...zur Frage

Spürt man selbst, wenn man eine vergrößerte Prostata hat?

Gibt es Anzeichen? Oder kann man das nur in einer Untersuchung feststellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?