Was versteht man unter einer Triggerpunktbehandlung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo lotte,

Triggerpunkt-Behandlung wird angewendet bei allen Schmerzen und Funktionseinschränkungen bei denen Muskeln beteiligt sind und sich entsprechende schmerzhafte Stellen (Triggerpunkte) im Bereich des Muskelbauches, des Muskelursprungs oder des Muskelansatzes an der Knochenhaut ausbilden.


In der Regel gehen diese schmerzhaften Muskelpunkte mit einer Bewegungseinschränkung einher.

Häufig können durch die erhöhte Muskelanspannung Gelenke und Nerven gereizt werden.


Wirkungsweise - Die hier betroffenen Muskelgruppen werden untersucht, die entsprechenden schmerzhaften Stellen aufgesucht und die Bewegungseinschränkung dokumentiert.

Anschließend können diese Punkte mit klassischer Akupunktur, dry-needling-Technik (Triggerpunktur), spray-and-stretch nach Simon und Travell und mit Mobilisierungstechniken behandelt werden.


Die Applikation von lokalen Betäubungsmitteln oder auch Butulinustoxin können den Behandlungseffekt weiter verstärken. Bei gereizten Nerven der Knochenhaut kann eine Kryoneurolyse notwendig werden.

Die Patienten spüren in der Regel neben den lokalen schmerzhaften Punkten auch eine Ausstrahlung in entfernte Körperbereiche. Während der Behandlung verspürt der Patient in der Regel einen kurzen zuckenden Schmerz, der seinem ursprünglichen Schmerz entspricht.


Nach der lokalen Behandlung wird in der Regel die betroffene Muskulatur aufgedehnt und der Patient in ein Selbstdehnungsprogramm (Autostretching) evtl. unter Zuhilfenahme eines Physiotherapeuten unterwiesen.

Nach einer Triggerpunkt-Behandlung können durch die entstehenden Muskelzuckungen muskelkaterähnliche Beschwerden für 2 – 3 Tage auftreten.

http://www.schmerz-zentrum.com/schmerztherapie/alternative-therapien-methoden/trigger-punkt/

Alles Gute!

Was sind Hitzepickel?

Was versteht man unter Hitzepickel? Gehen sie wieder weg, wenn es kälter wird?

...zur Frage

verhalten eines psychologen

Hallo,

zur zeit gehe ich wegen ein paar privater probleme zum psychologen. mir ist wärend den sitzungen aufgefallen das er mich genau beobachtet was mich etwas nervös mach er schaut mir auf die hände und in die augen er macht sich auch ständig notizen. warum beobachtet er einen und was genau notiert er sich da? ich möchte ihn dazu nicht befragen nicht das er denkt ich wäre zu neugierig . hat jemand von euch darauf eine antwort?

...zur Frage

Was versteht man unter Schlafdruck?

Was ist Schlafdruck?

...zur Frage

Was versteht man unter einer Mikrobiologischen Therapie?

Beim Heilpraktiker ist mir dieser Begriff "unter die Augen gekommen" und ich kann leider überhaupt nichts damit anfangen. Kann mir jemand sagen, was man darunter versteht?

...zur Frage

Triggerpunktmassage auch bei Entzündung?

Bisher war ich zweimal zur Triggerpunktbehandlung bei HWS-Syndrom bzw. Schulterproblem. Sehr schmerzhaft - vielleicht bin ich aber auch etwas empfindlich.Meine Frage, sollte die Behandlung trotz der für mich starken Schmerzen weitergemacht werden oder möglicherweise erst einmal die entzündlichen Probleme mit Tabletten behandelt werden? Früher hat mir Akkupunktur sehr gut geholfen, wäre das eine Alternative?. Oder ist das wirklich nur eine Frage für den Orthopäden bzw. Masseur.?

...zur Frage

Eignet sich eine Triggerpunktbehandlung beim Golferellenbogen?

Ich habe gehört, daß die sogenannten Triggerpunktbehandlung sehr hilfreich sein kann. Hilft sie auch beim sog. Golferellenbogen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?