Was verheilt Zerrung schneller?

1 Antwort

Mann Kann es durchaus beschleunigen , 1Tag sofort kühlen und mit Arnika Salbe einreiben und bandagieren . 2.tag 4 mal am Tag die Stelle passiv dehnen 20 Wiederholungen pro Einheit und mit Kinisio Tapen lassen oder selber machen gibt's genug Videos für passende stellen , Ich habe die blaue Farbe genommen. 3.Tag die dehn Übungen wiederholen . 4.tag leicht strapazieren bzw laufen wenn es an den Beinen ist und nicht die 4 Einheiten vergessen a 20 Wiederholungen . Bei mir hat es 5-6 Tage gedauert bis ich wider mit trainieren konnte achte aber darauf nicht gleich volle Sprints zu gehen also statt 2-3 Wochen kannst du nach 5-7 Tagen wieder ran und ja es hilft ich habe dieses Problem jede Winter Vorbereitung .

Offene Blase, was tun?

Hallo,

ich habe mir beim Badminton spielen eine große Blase am Fuss gelaufen, die aufgegangen ist und höllisch weh tut. Ich kann kaum auftreten. Was muss ich tun, damit das möglichst schnell verheilt. Und sollte ich die Wunde desinfizieren?

...zur Frage

wie bekome ich ein knochen schnell zum heiln?

kann ich irgendwas machen das 2 gebrochene finger vis zum 21-25 voll ausgeheilt sind? ich habe da meisterschaft und will umbedingt mitmachen also gibt es irgendwas das das schneller heilt????

...zur Frage

Verstauchung bis Mittwoch wegbekommen?

Hallo,

ich bin heute in der Schule mit den Handgelenk umgeknickt und nun ist es verstaucht kann ich das bis zum Mittwoch also in 6 Tagen wegbekommen? Weil wir haben da Sportfest und ich will mitmachen können weil wir da Parcours machen. Falls es geht das es so schnell heilt. Was muss ich dann machen das es so schnell geht?

...zur Frage

Was tun gegen ausgedrückten Pickel?

Ich habe mir gestern einen Pickel aif meiner Stirn ausgedrückt und hab da jetzt eine riesige rote stelle, obwohl der garnicht so groß war. Ich möchte das so schnell wie möglich loswerden. Kann mir einer bitte sagen was ich dagegen tun kann und wie lange es circa dauern wird ?

Danke bereits im Voraus

...zur Frage

Lateral release, danach wieder Fußball?

Ich werde demnächst am Knie operiert. (Lateral release). Seit Jahren spiele ich Fußball und würde den Sport nur ungern aufgeben. Wenn mein Knie wieder verheilt ist (das dauert, ich weiß) kann ich dann wieder Fußball spielen??

...zur Frage

Burnout jedes mal wenn ich arbeite?

Hallo Leute,

Eine Therapeutin hat den Verdacht dass ich "Borderline" habe. Seit dieser Verdachtsdiagnose habe ich therapeutisch auch nichts weiter gemacht.. vielleicht ist das eine wichtige nebeninformation zu meiner eigentlichen Frage:

Ich mache eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme, in der alles ganz entspannt zugeht. Ich bin da in der Medienwerkstatt, wo ich am Computer Logos und andere Designs entwerfe. Nebenbei gibt es da pro Jahr dort 4 Praktika. Ich bin da jetzt fast 2 Jahre und mache somit gerade vielleicht das 5. oder 6. Praktikum oder so. Ich habe schon einige Praktika davon angefangen aber nicht zu Ende gebracht, weil ich es psychisch nicht geschafft habe. Nun habe ich letztes Praktikum ein Ausbildungsplatz bekommen in einem Cafe wo ich nicht schon sehr wohl fühle. Jetzt gerade mache ich schon das 3 Praktikum dort. Seit dem letzten Praktikum mache ich auch nur noch 4-6 Stunden täglich, und die Ausbildung wird auch eine Teilzeitausbildung sein.

Was ich aber nicht verstehe ist.. warum kriege ich es psychisch nicht hin nicht mal ein Praktikum ohne Probleme zu meistern? Jedes mal habe ich so ein Druck, ich bin depressiv, ich bin überfordert, mein selbstbewusstsein leidet, es sind einfach viele typische Symptome eines burnouts, aber warum habe ich das jedes mal? Ich habe so das Gefühl dass ich einfach nicht fürs arbeiten geschaffen bin und ich habe auch Angst irgendjemandem von diesen Problemen zu erzählen, weil dann sowieso nur so Worte kommen wie "du übertreibst total" oder "du bist nur faul". Ich würde es ja gerne hinkriegen aber jedes mal wenn ich wieder richtig in einem Betrieb arbeite kommen diese Symptome. Die Arbeitsstunden sind schon weniger, ich habe ein netten Chef, die Arbeit ist nicht so stressig und dennoch fühle ich mich so schlecht und auch so verzweifelt. Die teilzeitausbildung fängt bald an und ich weiß nicht wie ich das durchstehen soll. Von diesem Praktikum jetzt ist jetzt gerade mal der 2 Tag vergangen und ich bin jetzt schon total am Ende. Ich habe meiner sozialpädagogin von der Vorbereitung heute geschrieben und gefragt was ich tun soll, ich soll dann morgen mir ihr reden und werde morgen erstmal nicht arbeiten.

Was habt ihr für Tipps? Was kann man machen? Eine teilzeitausbildung auf 4 Stunden täglich? Dann müsste aber der Vertrag nochmal geändert werden... Oder soll ich mir was anderes suchen und noch ein Jahr in der Vorbereitung machen? Psychische behandlung? Stationär? Oder was kann ich selbst tun? Ich habe ehrlich gesagt so das Gefühl dass ich da nichts tun kann als die Stunden zu verkürzen, denn psychisch glaube ich nicht dass ich das hinkriege. Wenn ich ne Pause mache von arbeit, fängt es auch wieder an, sobald ich wieder anfange.

Tut mir leide dass das so verwirrt geschrieben ist, aber ich bin ehrlich gesagt auch echt durcheinander im kopf.

Beste grüße, danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?