Was tut ihr bei Einschlafproblemen?

8 Antworten

Wenn ich nicht einschlafen kann, dann mache ich mir schöne, entspannende Musik an. Oder ich mache im Bett ein bißchen Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, da komme ich dann meist auch nicht bis zum Ende.
Und wenn ich z.B. nicht einschlafen kann, weil ich friere, dann mache ich mir 1-2 Körnerkissen warm (eins für die Füße, eins obenrum) und dann schlafe ich ruckzuck ein.

Ich kann den Bad Heilbrunner Schlaf- und Nerventee vorm Schlafengehen empfehlen. Dann ins Bett legen und noch was lesen, das macht zusätzlich schläfrig. Und vor allem das Einschlafen nicht versuchen zu erzwingen, das ist kontraproduktiv. Einfach solange lesen bis einem die Augen zufallen.

Wie bei Kindern sind Rituale ganz wichtig, um den Körper auf den Schlaf vorzubereiten. Nicht mehr fernsehen, lieber lesen. Einen Tee trinken, vielleicht einer der den Schlaf fördert. Hopfen, Baldrian o.Ä..Lavendel als Duft wirkt beruhigend. Dazu gibt es Sprays, die man sich aufs Kissen sprühen kann. Ich selbst höre gerne entspannungsmusik zum einschlafen, dabei kann man sich immer schöne Gedanken machen. Wenn mir zuviel im Kopf rumgeht, dann nehme ich ein paar Tage White Chestnut Bach Blüten.

Was möchtest Du wissen?