Was tun, wenn Kinder Ohrenschmerzen haben?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Spontan kannst Du einen Fön an das schmerzende Ohr halten. Das kann Linderung verschaffen. Wenn das Kind aber eine ausgereifte Mittelohrentzündung hat, können die Schmerzen auch schlimmer werden und dann sollte man sofort abbrechen. Wenn man weiß, dass die Kinder unter Problemen mit den Ohren leiden, sollte man vor dem Urlaub doch nochmal eine kleine Vorsorgeuntersuchung beim HNO vornehmen lassen und entsprechende Medikamente mit sich führen.

Als ich Kind war, hatte ich sehr häufig Mittelohrentzündungen und mir hat wärme immer gut getan. Wärmflsche oder Kirschkernkissen einfach ans Ohr halten oder Kopf drauf legen (Kirschkern drückt etwas).

Hallo, eine gute Möglichkeit ist ein Zwiebelwickel (Zwiebel kleinschneiden, in Stofftuch wickeln und das ganze mittels Strinbad auf dem Ohr befestigen). andere Variante: Wattebausch mit Spenglersan Kolloid G (gibts in der Apotheke, sollte in keiner Reiseapo. fehlen) beträufeln / oder direkt ins Ohr sprühen.

herzliche Grüße Christine www.natur-lädle.de

Liebe cdreher,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Bei Kindern ist meist die Tuba auditiva (Eustachische Röhre) verschlossen und es bildet sich Druck im Ohr. Daher kommen die Schmerzen. Nasenspray lässt die angeschwollenen Schleimhäute abschwillen und das Mittelohr kann wieder belüftet werden. Alles, was man ins Ohr einführt, muss auch wieder vollständig entfernt werden und das lässt sich nur schwer beurteilen. Den Lösungen mit dem Zwiebelsäckchen von cdreher und blendi kann ich nur zustimmen, das hemmt die Entzündung.

In jede Reiseapotheke gehört Kollodiales Silberwasser : K.S. hat keine Nebenwirkungen, wirkt bei Entzündungen,Verbrennungen,Schürfwunden, Viren, und Pilze, Bakterien usw. K.S. wurde in der Medizin bis zum 2ten WK sehr erfolgreich eingesetzt und verwendet. Dann kam das Antibotika, damit konnte man Geld verdienen, und somit wurde das K.S. "schlecht" geredet und in die Ecke gestellt. schau mal unter URL-helpyou.at nach.Lies mal das ebook " Das große Ratgeberbuch" f.K.S. von Gabriel C.Ramoon, mit vielen Infos und wie kann ich K.S. selber erzeugen usw. Es gibt auch bei Amazon 2 Bücher über K.S. ,

Schau mal, tschakka, hier gibt Strudel einige gute Tipps, was man gegen Ohrenschmerzen bei Kindern tun kann.

http://www.gesundheitsfrage.net/video/das-hilft-kindern-bei-ohrenschmerzen

Zwiebeln kleingehackt in ein Taschentuch Säckchen füllen und dann auf das schmerzende Ohr legen, das wirkt meistens ziemlich gut.

Was möchtest Du wissen?