Was tun, wenn der Dok einem nicht glaubt?

3 Antworten

Das sind ja eine Menge Faktoren, die deine Schmerzen ausgelöst haben könnten. Du hast offensichtlich kein Vertrauen zu deinem Arzt, was ich nachvollziehen kann. Wechsel ihn doch einfach und hol dir eine weitere Meinung ein. Vergiss aber nicht, ihm alles zu erzählen, was du hier aufgezählt hast. Es sind sehr wichtige Informationen. Gute Besserung!

Es handelt sich ja hier um keine Kleinigkeit. Wenn du dich bei dem Arzt nicht gut aufgehoben fühlst, solltest du ihn wechseln. Überhaupt wäre es nötig, dich in einer Klinik mal richtig durchzuchecken. Nachdem du bereits vor 30 Jahren mit der Galle Probleme hattest, sollte man da wirklich hinterher sein. Eine junge Frau würde so etwas vielleicht leichter wegstecken. Lass nicht locker. Wechsel den Arzt.

wenn du der meinung bist, dass das ultraschall nur halbherzig gemacht wurde, wuerde ich auf jeden fall einen anderen arzt konsultieren. ausserdem scheinen deine beschwerden schon relativ doll, weshalb ich dir auf jeden fall zu einer zweiten aerztlichen meinung raten wuerde. alles gute

Danke für den Rat, habe ich selber schon in Erwägung gezogen, das Problem ist nur, dass der Arzt, der mich offensichtlich nicht für voll nimmt, die Überweisung zu einem Anderen ausstellen müsste und das muss ich ja begründen, kann ja schlecht sagen, dass er wohl nicht so ganz kompetent ist. Immerhin muss ich öfter zu ihm und ich möchte dann nicht als Patientin 2.Klasse behandelt werden. lg Alicia

0
@Alicia54

Liebe Alicia, Du hast wirklich ein Problem, ich verstehe das, willst Deinen Arzt nicht "vor den Kopf stoßen", hast aber auch kein Vertrauen mehr. Ich kann Dir nur empfehlen, geh zu einem Facharzt für Inneres und bezahle die 10 € Praxisgebühr noch einmal, ich habe das auch gemacht

0

Schmerzen im Bauch, Schwitzen, viel Stress, Nieren?, Leber?

Hallo,

eines vorweg, ich habe in zwei Wochen einen Arzttermin, dennoch würde ich gerne euere Meinung hören.

Seit längerer Zeit neige ich dazu, recht schnell nervös zu werden. Auch bei geringer Hitze und unerwarteten Situationen fange ich an zu schwitzen. Dazu muss ich sagen das ich schon seit längerer Zeit recht großem Stress ausgesetzt bin und ich oft sehr unruhig bin und ich kaum noch Geduld habe. Wenn ich irgendwo warten muss, kommt es schonmal zu einem Schweissausbruch.

Zweites Problem sind diverse Schmerzen. Mal zwickts im Oberbauch, mal sticht (nur kurz) die rechte Niere (vermute zumindest dass es die Niere ist), an anderen Tagen tut es in der Lebergegend weh. Dazu muss ich sagen dass das Nierenstechen selten ist. vor ca. 4 Jahren hatte ich das häufiger.

Zum Glück sind Tage dabei, an denen mir nichts fehlt, meist kommt an diesem Tagen ein Schweissausbruch vor, weil ich irgendwas handwerkliches erledige oder mit fremden Menschen reden muss über etwas, was mich eigentlich nicht interessiert.

Im Rücken spüre ich oft Verspannungen, welche ich wegen meinen ganzen anderen Sachen leider auch schon zu Symptomen zähle..

Ich mache Kraftsport und das seit Jahren und habe nun schon Angst vor eiweisshaltiger Ernährung weil ich befürchte, dass etwas mit meiner rechten Niere nicht stimmt... Wegen den Oberbauchschmerzen, die sich anfühlen wie eine Darmverstimmung, und dem Schwitzen, schließe ich auch nicht aus, dass etwas mit meiner Leber sein könnte.

An eine Schilddrüsenüberfunktion dachte ich wegen dem Schwitzen und der Unruhe auch, das wird sich dann beim Arzt zeigen. Da ich aber nicht abnehme sondern relativ gute Erfolge beim Training erziele, schließe ich dies zwar nicht aus, denke aber eher an etwas anderes.

Klar kann es etwas harmloses wie Verspannungen o.ä. sein aber durch die Symptome vor allem in Verbindung mit dem Schwitzen mache ich mir große Sorgen. Kann das auch vom Stress kommen?

Danke um Hilfe, zumindest euere Meinung.

...zur Frage

Unwohl sein im Unterleib?

Hallo! Es ist das erste mal dass ich hier eine Frage stelle, sollten die Tags oder sonstiges nicht zu 100% in Ordnung sein bitte um Nachsicht.

Zu meinen Problem...

Ich betreibe seit ca 10 Jahren Bodybuilding und bin nun das erste mal wirklich Ratlos. Wende mich auch deswegen erst an dieses Forum, da Bodybuilder von Ärzten nicht besonders gern gesehen werden;) Bin 30 Jahre, 180 und ca 85 kg.

Habe seit einiger Zeit, also seit Ende der letzten Saison (ca Oktober 17) eine seltsame Verdauung.

Habe sehr viel über Beschwerden mit Leber/Galle/Bauchspeicheldrüse recherchiert und daher meine Frage.

Die meiste Zeit handelt es sich um ein Unwohlsein im unteren Darmbereich und meiner Meinung nach Hellbraunen Stuhlgang. Jetzt die Frage, ist es einfach nur Hypohondrie da sich meine Verdauung wieder an normale Ernährung gewöhnen muss... oder steckt doch mehr dahinter.

Hatte im Oktober noch eine 14 tägige antibiotika Kur bekommen, sollte das hierbei relevant sein.

Hoffe ihr könnt mich etwas beruhigen!

...zur Frage

Magenprobleme nach Chips essen und das mit 14 Jahren?

Ich habe so vor einer Zeit eine XXL Chips Packung von Lays gegessen und noch andere ungesunde essen. (Chips , Orangenlimonade mit Gas , und ein Eis). Das also hab ich an diesem Tag gegessen...dann ist mir schlecht geworden , ich musste mich 1 Stunde lang mich daran hindern zu brechen. Dann musste ich brechen und dass seeeehr viel. Dann am nächsten tag auch und die Nacht ging es mit auch schlecht und schwitzte. Ich bin zur Apotheke gegangen damit mit man was gibt damit sich mein Magen entleeren kann von dem sehr ungesunden fett und all diese Dinge die auch schlecht waren. Ich muss jetzt immer nach fettigen Dingen eine Tablette für besseres verdauen nehmen. Ich War gestern bei McDonald und hab mir eine chicken Box geholt mit Cola...und am abend ging es mit auch schlecht...jetzt hab ich bis heute kein Appetit mehr und schmerzen wenn ich esse und ich bin 14 Jahre alt :-(. Naja , hab ich jetzt ein Problem ? Ich habe sehr angst und die Angst macht es mir meinem Magen noch schlimmer weil ich weiß nicht ob ich zum Arzt muss weil ich gerade nicht in Deutschland bin :-/.Muss ich jetzt Tabletten nehmen für mein Magen oder Leber ? Kann jemand mir helfen ? Bitte

...zur Frage

Ich bin 27Jahre und ich habe Lipoprotein A Mangel. Seit einem Jahr fühle ich Stechen in Rücken und Brust, Übelkeit und Schwindel kommt fast jeden Tag. Was tun?

Ich bin Mutter von drei Kinder Moment bin ich Zuhause.Ich war auch beim Arzt der hatte Blutt genommen und festgestellt das meine Fett und Leber Werte hoch sind.Neuen Termin habe ich in August bekommen dann macht er Ultraschall von Leber und 24 Stunden EKG.Ich finde das ist Sehr lange Zeit zum warten oder was meinen Sie?Außerdem meine Blutdruck ist auch Sehr hoch ich habe einfach Todesangst.

...zur Frage

Hautunreinheiten

Mir wachsen seit einiger Zeit am Kinn einzelne, dunkle und sehr feste Haare, die ich dann mit der Pinzette entferne, weil sie echt total hässlich sind. Am Kinn insgesamt bekomm ich auch immer mehr Pickel. Hinzukommt, dass diese Haare teilweise einwachsen und die Stelle sich dann entzündet. Hat jemand einen Rat was ich dagegen tun kann. Hilft es zur Kosmetikerin zu gehen oder wäre der Hautarzt besser? Ich war neulich beim Frauenarzt und hab das Problem dort angesprochen, mein Hormonhaushalt wurde daraufhin untersucht, er ist völlig in Ordnung.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?