Was tun, wenn der Arzt Befunde nicht aushändigen will?

1 Antwort

Die Antwort wurde bereits beantwortet. Ich möchte nur hinzufügen, dass den Arzt schriftlich zur Herausgabe einer Kopie mit Fristsetzung auffordern sollten. Mit Fristablauf können Sie die Herausgabe auch im klageweise geltend machen.

Nie Geimpft, und nun?

Hallo,

Nachdem ich mich nun intensiv mit meiner Gesundheit auseinandersetzen musste viel mir etwas auf:

Ich habe nie im Leben die normalen Impfen bekommen einzig eine halbe Hepatitis Impfung die wurde aber nicht zu ende gebracht. Klar habe ich mit 18 die Normalen Sachen immer machen lassen wie Tetanus ( diese 3er Impfe ) . Als aber meine Mutter mir meinen Impfpass gab ( den alten durch Zufall wiedergefunden ) tauchten eben diese Defizite auf, auf Nachfrage hieß es das es nie ein Arzt machen wollte da ich dauer- krank war ( Als Säugling schon reanimiert ) und durch den dauerhaft angeschlagenen Gesundheitszustand war es bis zum 8 Lebensjahr nicht möglich zu impfen. Die Richtigkeit der Aussage sei dahin gestellt. Ich sprach also meinen Arzt darauf an er meinte man könne alles nachholen zu spät sei es nie, aber ich sollte mich erst bei der Kasse erkundigen dann der Klopper, ich soll alle Impfungen selber bezahlen. Als ich die Kasse fragte was es kosten würde waren die ( natürlich sehr Hilfsbereit ) der Auffassung das jeder Mensch diese ca. 800€ selber tragen kann.

Hat vielleicht einer einen Rat wie man es doch noch einfordern kann, ich meine ich hatte ja im Alter 0-18 keinen großen Einfluss darauf und es ist hart dafür abgestraft zu werden ?

...zur Frage

Habe mit 20 noch Schneidezahn bekommen. Wie lange wächst er nach?

Hallo, mein Milchzahn-Schneidezahn wurde mir heute mit 20 gezogen. Er wollte einfach nicht raus! Mein neuer Schneidezahn fing schon an, darüber zu wachsen. Er ist innerhalb von 2 Monaten schon bis zum Ansatz des alten Zahns gewachsen. Jetzt habe ich eine große Lücke am Schneidezahn. Meine Zahnärztin meinte, es könnte Jahre dauern, bis der Schneidezahn nachwächst. Da sie sehr unfreundlich und kurzab war, habe ich ihr nur erzählen können, dass das noch mein alter Schneidezahn ist und der neue nachwächst. Dass er erst seit ca 2 Monaten wächst, habe ich ihr nicht gesagt.... sie meinte aber dass der Zahn mehrere Jahre jetzt brauchen würde um nachzuwachsen... Das kann ich mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen... er fing doch ganz normal an , jetzt zu wachsen...halt nur etwas über dem anderen Zahn ... was meint ihr dazu ? Kann es wirklich mehrere Jahre dauern bis die Lücke sich füllt oder wächst er normal nach ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?