Was tun, wenn das Kind nicht inhalieren möchte?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum einen eben mit ihm reden: er ist 7 und wenn du dir etwas Zeit nimmst sollte er es verstehen. Natürlich solltest du auch schauen, dass neben einem Gespräch du das ganze interessant für ihn gestaltest. Ich kann schon verstehen, dass er keine Lust auf langweiliges Inhalieren hat. Vielleicht kannst du es mit etwas lustigem verbinden, etwas das ihm Spass macht und ihr zwei könnt was dabei machen. Keine Ahnung ob mit 7 spannende Geschichten vorlesen noch zieht. Aber so etwas in der Art - so wird das Inhalieren nicht mehr zu einer rein gesundheitlichen Aktion sondern etwas anderes ist der Fokus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo reinhold,

die beste Lösung wird wohl sein, deinem Sohn klar zu machen, dass die Inhalation seiner Gesundheit dienlich ist und er ansonsten krank werden könnte oder gar in ein KH muss.

Liebe Grüße vom Alois

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufklärung tut gut. Du sollst deinem Kleinen keine Angst machen, trotzdem kannst du ihn schon darüber aufklären, dass er eventuell stark krank wird, wenn er nicht inhaliert. Vielleicht verbindet ihr es mit einem schönen Familienritual. Jeden Abend muss er inhalieren, für ein paar Minuten, danach liest du ihm eine Geschichte vor oder spielst mit ihm ein Spiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habe in einem forum gelesen, dass eltern ihre sprößlinge damit "locken", dass die kleinen solange ihre lieblingssendung (video, you tube) anschauen dürfen, wie sie inhalieren. :-)

vielleicht hast du DAMIT glück > versuchen kannst du´s ja.

VIEL ERFOLG!

gruß berta

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht hilft dir das. Das steht einfach im raum, ganz ohne Gerät im Gesicht oder dergleichen. Ist ein Sole-rauminhaltionsgerät.

http://tinyurl.com/82h9hkf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?