Was tun ohne Sättigungsgefühl?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo coconutbear, dieses fehlende Sättigungsgefühl war auch ein Problem bei mir mit all den schädlichen Nebenwirkungen, die du beschreibst. Nachdem ich jedoch meine Ernährung komplett umgestellt habe, hat sich mein Sättigungsgefühl wieder eingestellt. Durch die vielen Vollkornprodukte bin ich ganz oft sehr satt. Und dadurch, dass ich viel Neues über Ernährung gelernt habe, hat sich auch ein neues Denken zum Thema Essen eingestellt. Zusammen mit Sport habe ich so auch noch super an Gewicht abgenommen und kann das neue Gewicht auch halten. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ansonsten kannst du versuchen dir einen Essensplan zu erstellen und nach diesem zu essen. Dabei solltest du vor allem achten, dass du dauerhaft etwas zu dir nimmst in kleinen Portionen. Vielleicht gewöhnt sich so dein Magen daran wieder weniger zu essen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss sicher auch etwas daran glauben, aber ich habe sehr gute Erfahrungen mit Akupunktur gemacht! Dabei hat man für zwei Wochen drei Nadeln im Ohr, danach kann man ins andere Ohr wechseln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo coconutbear

Wenn dein Hunger nicht zu stillen ist, liegt das Problem wahrscheinlich ganz woanders

Ich denke, du isst, um ein tieferliegendes Problem oder Gefühle zu verdrängen.

Es gibt ein sehr kluges Buch darüber: "Essen ist nicht das Problem" von Geneen Roth

Überleg dir doch einmal, was dich an deiner momentanen Lebenssituation stört! Rede darüber und ganz wichtig: Lass deine Gefühle zu...!

Ich hoffe, dass hilft dir weiter!

Alles liebe chriesii

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt und lass dich durchchecken weil normal ist das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?