Was tun mit Pickel, dass er sich nicht entzündet?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Irgendwie habe ich mal gelernt, das man Pickel im Gesicht nicht ausdrücken soll, der Pickel geht von alleine auf. Zur Unterstützung zur Reifung, kannst du ein warmes Tuch auf den Pickel legen, dann reift der Pickel schneller. Wenn der Pickel dann richtig reif ist, brauchst du nur mit einen sauberen, am besten sterilen Tuch drüber reiben, so mache ich es, wenn mich mal wieder ein Pickel ärgert.

Du kannst natürlich auch mal in die Apotheke gehen und fragen ob sie nicht eine Creme zur Unterstützung haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Drücke ihn nicht aus. Mach Teebaumöl drauf und tupfe Penatencreme darüber. Er platzt von allein auf. Auch dann noch Öl und Creme drauf bis alles abgeheilt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich soll man ja Pickel nicht ausdrücken, aber wenn ich mal einen gelben Pickel hatte, dann habe ich ihn desinfiziert und mit einer sauberen Nadel vorsichtig angeritzt, damit der Eiter abfließen kann. Hygiene ist dabei wichtig, dann kann auch nix passieren. Am besten wickelst du dir nich Papier um die Finger, wenn du etwas drückst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er schon gelb ist, dann ist er auch schon entzündet. Das gelbe ist Eiter/Pus und normal bei einer Entzündung. Also kannst du nicht mehr viel machen, außer ihn ausudrücken und zu desinfizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht anfassen und zinksalbe auftragen, dann bildet er sich zurück (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass den Pickel in Ruhe ,wenn es reif ist geht er von alleine auf.

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?